zum Inhalt springen

Bericht: Das deutsch-französische Tandem im Jahr 2017 –  Eine verstärkte Führungsrolle für den Europäischen Rat!

Am 23. Juni hielt Prof. Dr. Christian Lequesne von der Science Po Paris im Institut français Köln einen Vortrag zur Zukunft des deutsch-französischen Tandems. Nach der Wahl Macrons zum neuen französischen Staatspräsidenten und dem Erreichen der absoluten Mehrheit von La République en marche bei den darauffolgenden Parlamentswahlen scheint es möglich zu sein, neuen Schwung in die Beziehungen zwischen den beiden größten EU-Staaten zu bringen. Prof. Dr. Lequesne erläuterte in seinem Vortrag von dieser Situation ausgehend die Herausforderungen, denen sich Präsident Macron und sein Kabinett zusammen mit der Bundesregierung nach der Bundestagswahl im kommenden September stellen müssen, um den Eindruck eines Aufbruchs aufrechterhalten zu können.

Nachzulesen ist der Vortrag in der bereitgestellten Zusammenfassung.