zum Inhalt springen

LISTE AUSGEWÄHLTER VERÖFFENTLICHUNGEN

Für eine Liste ausgewählter Veröffentlichungen klicken Sie bitte hier.

LISTE ALLER VERÖFFENTLICHUNGEN

Monographien

Europäische Union 1980. Fragen und Thesen im Hinblick auf den Tindemans-Bericht zur Europäischen Union, Bonn 1975.

Der Europäische Rat. Stabilisierung statt Integration? Geschichte, Entwicklung und Zukunft der EG-Gipfelkonferenzen; Dissertation, Bonn 1980. 

The European Council, Decision-Making in European Politics, Houndmills u.a. 1987 (Zusammen mit Simon Bulmer).

Direktwahl und Demokratisierung - Eine Funktionenbilanz des Europäischen Parlaments nach der ersten Wahlperiode, Bonn 1988 (Zusammen mit Eberhard Grabitz, Otto Schmuck und Sabine Steppat).

Die Öffnung des Staates. Modelle und Wirklichkeit grenzüberschreitender Verwaltungspraxis 1960-1995, Opladen 2000.

Fifteen into one? The European Union and its Member States, Manchester 2002 (Zusammen mit Andreas Maurer und Jürgen Mittag).

Das Europäische Parlament nach Amsterdam und Nizza: Akteur, Arena und Alibi, Baden-Baden 2003 (Zusammen mit Andreas Maurer).

Das politische System der Europäischen Union, Wiesbaden 2008.

  • Türkische Übersetzung: Avrupa Birli?i'nin Kurumsal Yap?s?, Ankara 2010.

 The EU System: A Polity in the Making. The Evolution of the Union’s Institutional Architecture, Berlin 2013.

Die Stadt Köln als kommunaler Akteur im EU-Mehrebenensystem, Sozial-Raum-Management, Köln 2013 (Zusammen mit ·Katharina Eckert, Christoph Heuer, Herbert Schubert und Holger Spieckermann).

The European Council, Basingstoke 2016. Abstract und Probekapitel abrufbar bei  Palgrave Macmillan.

Fortlaufende Publikationen

 

 Jahrbuch der Europäischen Integration 1980 ff., Bonn/Baden Baden 1981 ff. (Herausgegeben mit Werner Weidenfeld). 

Darin:

  • Die Europäische Politische Zusammenarbeit (EPZ) (von 1980 bis 1984), 1980, S.15-127; 1981, S. 293-308; 1982, S. 231-240; 1983, S. 227-239; 1984, S. 235-244.
  • Die Europapolitik in der wissenschaftlichen Debatte (ab 1985 ff.) 1985, S. 29-48; 1986/87, S. 32-50; 1987/88, S. 24-36; 1988/89, S. 25-35; 1989/90, S. 28-41; 1990/91, S. 29-40; 1991/92, S. 44-54; 1992/93, S.41-52; 1993/94, S. 41-51; 1994/95, S.25-36; 1995/96, S. 25-36; 1996/97, S. 27-41; 1997/98, S. 25-35; 1998/99, S. 25-36; 1999/2000, S. 25-34; 2000/2001, S. 13-24.; 2001/2002, S. 25-38, 2002/2003, S. 25-34, 2003/2004, S. 27-38, 2004/2005, S. 27-42; 2005, S. 29-44; 2006, S. 27-38; 2007, S. 25-35; 2008, S.25-40; 2009, S. 27-44 (zusammen mit Cyril Gläser); 2010, S.29-44 (zusammen mit Cyril Gläser); 2011, S.23-36 (zusammen mit Cyril Gläser); 2012, S.27-44 (zusammen mit Cyril Gläser); 2013, S.25-48 (zusammen mit Cyril Gläser); 2014, S. 29-48 (zusammen mit Cyril Gläser); 2015, S. 29-42 (zusammen mit Cyril Gläser)
  • Europäischer Rat, 2010, S.55-66 (zusammen mit  Gesa-Stefanie Brincker); 2011, S.63-72 (zusammen mit Gesa-Stefanie Brincker); 2012, S.65-80 (zusammen mit  Gesa-Stefanie Brincker); 2013, S.69-80 (zusammen mit David Schäfer); 2014, S. 87-98 (zusammen mit David Schäfer); 2015, 75-84 (zusammen mit David Schäfer)
  • Kommunen in der Europäischen Union, 2011, S. 347-350 (zusammen mit Katharina Eckert)
  • Die institutionelle Architektur der EU, 2011, S. 47-52 (zusammen mit Wulf Reiners); 2012, S.45-52 (zusammen mit Wulf Reiners); 2013, S. 49-56 (zusammen mit Wulf Reiners); 2014, S. 63-72 (zusammen mit Wulf Reiners); 2015, S. 57-66 (zusammen mit Wulf Reiners)
  • Wirtschafts- und Finanzausschuß und Euro-11-Gruppe, 1998/99, S. 111-116 (zusammen mit Birgit Hanny); 1999/2000, S. 107-110 (zusammen mit Susanne Hägele); 2000/2001, S.109-114 (zusammen mit Susanne Hägele)
  •  Rezension, in: Das Parlament 17/2005

 
Europa von A-Z. Taschenbuch der europäischen Integration (Herausgegeben mit Werner Weidenfeld),

  • Europa von A-Z. Taschenbuch der europäischen Integration, 1. Auflage, Bonn 1991. (Zusammen mit Werner Weidenfeld). 
    Darin:

    • EFTA, S. 101-105.
    • Erweiterung, S. 132-136. (Zusammen mit Elfriede Regelsberger)
    • Europäischer Rat, S.169-173.  

  • Europa von A-Z. Taschenbuch der europäischen Integration, 2. erweiterte und aktualisierte Auflage, Bonn 1992. (Zusammen mit Werner Weidenfeld).  Darin:

    • EFTA, S. 101-106. (Zusammen mit Christian Welz)
    • Erweiterung, S. 132-136. (Zusammen mit Elfriede Regelsberger)
    • Europäischer Rat, S.179-183.  

  • Europa von A-Z. Taschenbuch der europäischen Integration, 3. aktualisierte Auflage zur Europawahl 1994, Bonn 1994. (Zusammen mit Werner Weidenfeld). 
    Darin:

    • EFTA, S. 101-106. (Zusammen mit Christian Welz)
    • Erweiterung, S. 132-136. (Zusammen mit Elfriede Regelsberger)
    • Europäischer Rat, S.179-183.  

  • Europa von A-Z. Taschenbuch der europäischen Integration, 4. aktualisierte Auflage zur Europäischen Union, Bonn 1995. (Zusammen mit Werner Weidenfeld). 
    Darin:

    • EFTA und Europäischer Wirtschaftsraum, S. 101-106. (Zusammen mit Christian Welz)
    • Erweiterung, S. 132-136. (Zusammen mit Elfriede Regelsberger)
    • Europäische Union, S.173-177.
    • Europäischer Rat, S.179-183.

  • Europa von A-Z. Taschenbuch der europäischen Integration, 5. Auflage zur Europäischen Union der 15, Bonn 1995. (Zusammen mit Werner Weidenfeld). 
    Darin:

    • Europäische Union, S.172-178. (Zusammen mit Udo Diedrichs)
    • Europäischer Rat, S. 183-187.

  • Europa von A bis Z. Taschenbuch der europäischen Integration, 6. Auflage, Bonn 1997. 
    Darin:

    • Europäischer Rat, S. 175-179. (Zusammen mit Werner Weidenfeld)
    • Europäische Union, 160-166. (Zusammen mit Udo Diedrichs)
    • Entscheidungsverfahren, S. 111-117. (Zusammen mit Thorsten Müller)
    • Europäischer Gerichtshof, S. 171-174. (Zusammen mit Thorsten Müller)  

  • Europa von A bis Z. Taschenbuch der europäischen Integration, 7. Auflage, Bonn 2000. (Zusammen mit Werner Weidenfeld). 
    Darin:

    • Entscheidungsverfahren, S. 110-122. (Zusammen mit Thorsten Müller)
    • Europäische Union, S. 162-171. (Zusammen mit Udo Diedrichs)
    • Europäische Zentralbank, S. 172-174. (Zusammen mit Ingo Linsenmann)
    • Europäischer Rat, S. 180-184.

  • Europa von A bis Z. Taschenbuch der europäischen Integration, 8. Auflage, Bonn 2002. (Zusammen mit Werner Weidenfeld). 
    Darin:

    • Entscheidungsverfahren, S. 109-118,
    • Europäische Union, S. 166-175 (Zusammen mit Udo Diedrichs),
    • Europäischer Rat, S. 184-188.

  • Europa von A bis Z. Taschenbuch der europäischen Integration, 9. Auflage, Baden-Baden 2006. (Zusammen mit Werner Weidenfeld). 
    Darin:

    • Entscheidungsverfahren, S. 106-115 (Zusammen mit Funda Tekin),
    • Europäische Union, S. 184-193 (Zusammen mit Udo Diedrichs),
    • Europäischer Rat, S. 207-211.

  • Europa von A bis Z. Taschenbuch der europäischen Integration, 10. Auflage, Baden-Baden 2007. (Zusammen mit Werner Weidenfeld). 
    Darin:

    • Die deutsche Präsidentschaft des Rats, S. IX-XVI, (Zusammen mit Verena Schäfer),
    • Entscheidungsverfahren, S. 106-115 (Zusammen mit Funda Tekin),
    • Europäische Union, 184-193 (Zusammen mit Udo Diedrichs),
    • Europäischer Rat, S. 207-211.

  • Europa von A bis Z. Taschenbuch der europäischen Integration, 11. Auflage, Baden-Baden 2009 (Zusammen mit Werner Weidenfeld). Darin:

    • Entscheidungsverfahren, S. 119-129 (Zusammen mit Funda Tekin),
    • Europäische Union, S. 182-195 (Zusammen mit Udo Diedrichs),
    • Europäischer Rat, S. 205-210.

  • Europa von A bis Z. Taschenbuch der europäischen Integration, 12. Auflage, Baden-Baden 2011 (Zusammen mit Werner Weidenfeld). Darin:

    • Entscheidungsverfahren, S. 117-130 (Zusammen mit Funda Tekin),
    • Europäische Union, S. 180-193 (Zusammen mit Udo Diedrichs),
    • Europäischer Rat, S. 198-204 (Zusammen mit Maria Schäfer),
    • Präsident des Europäischen Rates, S. 315-317 (Zusammen mit Jonas Kranz).

  • Europa von A bis Z. Taschenbuch der europäischen Integration, 13. Auflage, Baden-Baden 2014 (Zusammen mit Werner Weidenfeld). Darin:

    • Entscheidungsverfahren, S. 143-159 (Zusammen mit Funda Tekin),
    • Europäischer Rat, S. 233-240 (Zusammen mit Maria Schäfer),
    • Europäische Union, S. 240-256 (Zusammen mit David Schäfer),
    • Präsident des Europäischen Rates, S. 389-392 (Zusammen mit Hanna-Lisa Hauge).

  • Europa von A bis Z. Taschenbuch der europäischen Integration, 14. Auflage, Baden-Baden 2016 (Zusammen mit Werner Weidenfeld) Darin:

    • Einleitung, S. 9-13 (Zusammen mit Werner Weidenfeld),
    • Entscheidungsverfahren, S. 137-152 (Zusammen mit Funda Tekin),
    • Europäischer Rat, S. 224-230 (Zusammen mit Maria Schäfer),
    • Europäische Union, S. 205-219 (Zusammen mit Oliver Höing),
    • Integrationstheorien, S. 312-317 (Zusammen mit Andreas Hofmann),
    • Präsident des Europäischen Rates, S. 369-372 (Zusammen mit Hanna-Lisa Hauge),
    • Vertrag von Lissabon, S. 416-422 (Zusammen mit Verena Schäfer-Nerlich).

  • Europa od a do z. Podrecznik Integracji Europejskiej, Wydawnictwo "Wokól nas", Gliwice 1996. (Zusammen mit Werner Weidenfeld). 
    Darin:

    • EFTA i Europejski Obszar Gospodarczy, S. 63-68. (Zusammen mit Christian Welz)
    • Rada Europejska, S. 285-289.
    • Rozszerzenie granic Wspólnoty, S. 306-310. (Zusammen mit Elfriede Regelsberger)
    • Unia Europejska, S. 332-336.  

  • Europa von A bis Z. Taschenbuch der Europäischen Integration, 5. Auflage Bonn 1997 (CD-ROM). (Zusammen mit Werner Weidenfeld)
  • Europa von A bis Z. Taschenbuch der Europäischen Integration, 5. Auflage Bonn 1997 (CD-ROM; mehrsprachig). (Zusammen mit Werner Weidenfeld)
  • Europe from A to Z. Guide to European integration, Luxembourg: Office for Official Publications of the European Communities 1997. (Zusammen mit Werner Weidenfeld)
  • Evropskà unie od A do Z. Prírucka evropské integrace, Praha 1997. (Zusammen mit Werner Weidenfeld)
  • Europa de la A a la Z. Diccionari de la Integració Europea, Institut Univerfsitari d'Estudis Eruopeus, Barcelona 1998. (Zusammen mit Werner Weidenfeld)
  • Europa od A do Z. Podrecznik integracji europejskiej, Warszawa 1999. (Zusammen mit Werner Weidenfeld)
  • Chinesische Ausgabe 2001 (Zusammen mit Werner Weidenfeld).

Herausgegebene Publikationen

 

Auf dem Weg zur Europäischen Union? Diskussionsbeiträge zum Tindemans-Bericht, Bonn  1977 (S. 217-238) (Zusammen mit Heinrich Schneider).

Europe and the North-South Dialogue, The Atlantic Papers No. 35, Paris: The Atlantic Institute for International Affairs 1978.

Die Europäische Politische Zusammenarbeit, Bonn 1978 (Zusammen mit David Allen u. Reinhardt Rummel). 
Darin:

  • Die EPZ - Ein neuer Ansatz Europäischer Außenpolitik, S. 13-49. 

European Political Cooperation: Towards a Foreign Policy for Western Europe, London 1982. (Zusammen mit David Allen u. Reinhardt Rummel). 
Darin:

  • European Political Cooperation: a new approach to foreign policy, S. 1-20.
  • Das Europäische Währungssystem. Bilanz und Perspektiven eines Experiments, Bonn 1983. (Zusammen mit Hans-Eckart Scharrer). Darin:
  • Das EWS - Konflikt zwischen Währungs- und Integrationspolitik, S. 147-174. 
  • Eine Zukunft für das EWS? - Optionen künftiger Währungspolitik der Gemeinschaft, S. 495-517. (Zusammen mit Hans-Eckart Scharrer)

Parlement Européen, Bilan - Perspectives, European Parliament, Balance Sheet - Prospects, 1979-1984, Brügge 1984. (Zusammen mit Rudolf Hrbek u. Joseph Jamar)  Darin:

  • A Satisfying Balance Sheet? Introductory Report, S. 20-43. (Zusammmen mit Rudolf Hrbek)
  • Concluding Remarks, S. 831-836. 

EG-Mitgliedschaft: ein vitales Interesse der Bundesrepublik Deutschland?, Bonn 1984. (Zusammen mit Rudolf Hrbek). 
Darin:

  • Nationale Interessen der Bundesrepublik Deutschland und der Integrationsprozeß, S. 29-69. (Zusammen mit Rudolf Hrbek)
  • Die Europäische Politische Zusammenarbeit (EPZ) - Emanzipationsvehikel, Koalition oder Integrationsrahmen für die Außenpolitik Bonns, S. 389-412. (Zusammen mit Elfriede Regelsberger)
  • Entscheidungsprozesse Bonner Europapolitik - Verwalten statt Gestalten?, S. 469-499. (Zusammen mit Elfriede Regelsberger)
  • Das EG-System als Problemlösungsebene und Handlungsrahmen - Optionen bundesrepublikanischer Europa-Politik, S. 501-542. (Zusammen mit Rudolf Hrbek) 

Community Bureaucracy at the Crossroads, Brügge 1985. (Zusammen mit Joseph Jamar). 
Darin:

  • Community Bureaucracy in a Changing Environment: Criticism, Trends, Questions, S. 7-36. 

Wege zur Europäischen Union, Vom Vertrag zur Verfassung? Bonn 1986. (Zusammen mit Werner Weidenfeld). 
Darin:

  • Die Debatte um die Europäische Union - Konzeptionelle Grundlinien und Optionen, S. 37-58. 

Stabilität durch das EWS? Koordination und Konvergenz im Europäischen Währungssystem, Bonn 1987. (Zusammen mit Hans-Eckart Scharrer). 
Darin:

  • Koordination in der EG - Ein Mehrebenenspiel, S. 461-487. 

European Political Cooperation Documentation Bulletin 1985 ff., hrsg. von der European Policy Unit am Europäischen Hochschulinstitut Florenz und dem Institut für Europäische Politik, Luxemburg 1987 ff. (Zusammen mit Renaud Dehousse, Elfriede Regelsberger u. Joseph H.H. Weiler)

European Political Cooperation in the 1980s, A common foreign policy for Western Europe, Dordrecht u.a. 1987. (Zusammen mit Alfred Pijpers u. Elfriede Regelsberger). 
Darin:

  • EPC and the Challenge of Theory, S. 229-258. (Zusammen mit Joseph Weiler)
  • A Common Foreign Policy for Western Europe?, S. 259-273. (Zusammen mit Alfred Pijpers u. Elfriede Regelsberger) 

The Federal Republic of Germany and the European Community: The Presidency and Beyond, Bonn 1988. (Zusammen mit Elfriede Regelsberger). 
Darin:

  • Introduction: The Federal Republic of Germany and the European Community - A Never-Ending Debate, S. 1-4.
  • The Federal Republic and the EC - Four Issues Revisited, S. 305-314. 

The European Council 1974-1986: Evaluation and Prospects, Maastricht 1988. (Zusammen mit Jean-Marc Hoscheit). 
Darin:

  • The European Council: A Denaturing of the Community or Indispensable Decision-Making Body?, S. 7-35. 

Die Europäische Politische Zusammenarbeit in den achtziger Jahren - Eine gemeinsame Außenpolitik für Westeuropa? Bonn 1989. (Zusammen mit Alfred Pijpers u. Elfriede Regelsberger). 
Darin:

  • Die EPZ: Eine Herausforderung an die Theorie, S. 79-316. (Zusammen mit Joseph Weiler)
  • Eine gemeinsame Außenpolitik für Westeuropa?, S. 317-332. (Zusammen mit Alfred Pijpers u. Elfriede Regelsberger) 

Das Europäische Parlament im dynamischen Integrationsprozeß: Auf der Suche nach einem zeitgemäßen Leitbild, Bonn 1989. (Zusammen mit Otto Schmuck).
Darin:

  • Konturen eines zeitgemäßen Leitbildes für das Europäische Parlament: Ergebnisse des Projekts und Desiderata für die Forschung, S. 283-304. (Zusammen mit Otto Schmuck) 

Jahrbuch der Europäischen Integration 1980-90 - eine Bilanz, Bonn 1990. (Zusammen mit Werner Weidenfeld).
Darin:

  • Bilanz der wissenschaftlichen Debatte zur Europapolitik 1980-1990, S. 21-31.

From Luxembourg to Maastricht, Institutional Debate in the European Community after the Single European Act, Bonn 1992. (Zusammen mit Christian Engel). 
Darin:

  • The Institutional Debate - Revisited. Towards a progress in the "acquis       académique", S. 17-32. 

The European Union in the 1990s - Ever closer and larger, Bonn 1993. (Zusammen mit Christian Engel). 
Darin:

  • Deepening versus Widening? Debate on the Shape of EC-Europe in the Nineties, S. 17-56. 

The Maastricht Treaty on European Union. Legal Complexity and Political Dynamic, College of Europe, Bruges, Institut für Europäische Politik, Bonn, Brüssel 1993. (Zusammen mit Jörg Monar u. Werner Ungerer). 
Darin:

  • The Results of Maastricht: Limited, but Real Progress - The Attempt of an Overall Analysis and Evaluation, S. 181-191. 

Föderale Union - Europas Zukunft? Analysen, Kontroversen, Perspektiven. Perspektiven und Orientierungen, Schriftenreihe des Bundeskanzleramtes, Bd. 15, München 1994. (Zusammen mit Heinrich Schneider). 
Darin:

  • Föderales Europa im Widerstreit - Einführung und Übersicht, S. 7-20. (Zusammen mit Heinrich Schneider)
  • Die europäischen Staaten und ihre Union - Staatsbilder in der Diskussion, S. 51-69. 

Walter Hallstein: der vergessene Europäer? Europäische Schriften des Instituts für Europäische Politik 73, Bonn: Europa-Union Verlag, 1995. (Zusammen mit Wilfried Loth und William Wallace). 
Darin:

  • Walter Hallsteins integrationstheoretischer Beitrag - überholt oder verkannt?, S. 281-310. 

The European Union and member states: Towards institutional fusion? European Policy Research Unit Series, Manchester und New York: Manchester University Press 1996. (Zusammen mit Dietrich Rometsch). 
Darin:

  • Institutions of the EU system: models of explanation, S. 20-36.
  • Conclusions: European Union and national institutions, S.328-365. (zusammen mit Dietrich Rometsch) 

Foreign Policy of the European Union: From EPC to CFSP and Beyond, London 1997. (Zusammen mit Elfriede Regelsberger und Philippe de Schoutheete).
Darin:

Motor für Europa. Deutsch-französischer Bilateralismus und europäische Integration. Europa Union Verlag (Jahr unbekannt!!) (Zusammen mit Robert Picht). 
Darin:

  • Les relations bilatérales franco-allemandes, moteur de l'intégration européenne: mythe ou réalité? S. 33-46. (zusammen mit Rober Picht und Hendrik Uterwedde) 

The Treaty of Amsterdam: Analysis and Prospects, London 2000 (im Erscheinen) (Zusammen mit Jörg Monar). 
Darin:

  • The Amsterdam Treaty in Theoretical Perspectives. 

The Northern EU. National Views on the Emerging Security Dimension, Kauhava 2000 (zusammen mit Gianni Bonvicini, Tapani Vaahtoranta). 
Darin:

  • Introduction: The Northern Dimension as a challenging task, S. 18-29. 

The European Union after the Treaty of Amsterdam, London/ NewYork 2001 (zusammen mit Jörg Monar). 
Darin:

  • Introduction: Assessing the Treaty of Amsterdam: beyond conventional wisdom (zusammen mit Jörg Monar), S. 1-8.
  •  The Amsterdam Treaty in theoretical perspective: which dynamics at work?, S. 70-86.

Theorien europäischer Integration Opladen 2001 (zusammen mit Wilfried Loth). 
Darin:

  • Auf dem Weg zur Integrationswissenschaft (zusammen mit Wilfried Loth), S. 7-15.
  • Politikwissenschaftliche Beiträge zur Integrationswissenschaft: Vielfalt und Vielklang, S. 19-34. 

National Parliaments on their Ways to Europe: Loser or Latecomers?, Baden-Baden 2001 (in cooperation with Andreas Maurer). 
Darin:

  • National Parliaments after Amsterdam: From Slow Adapters to National Players? (in cooperation with Andreas Maurer), S. 425-475. 

Fifteen into one? The European Union and its member states, Manchester and New York 2003 (mit Andreas Maurer und Jürgen Mittag). 
Darin:

  • The European Union and Member States: analysing two arenas over time (in Zusammenarbeit mit Andreas Maurer und Jürgen Mittag), S.3-28
  • The European Union matters: structuring self made offers and demands (in Zusammenarbeit mit Andreas Maurer), S. 29-65.
  • The 'One and the Fifteen' - The Member States between procedural adaption and structural revolution (in Zusammenarbit mit Jürgen Mittag), S. 414-454.

"Der kölsche Europäer" - Friedrich Carl Freiherr von Oppenheim und die Europäische Einigung (1900 bis 1978), Münster 2005. (mit Jürgen Mittag)
Darin:

  • Friedrich Carl von Oppenheim und die Europa-Union (in Zusammenarbeit mit Jürgen Mittag), S. 9-30
  • Wirken und Wirkungen: Die Strategie Oppenheim, S. 393-414.

EU Constitutionalisation: From the Convention to the Constitutional Treaty 2002-2005. Anatomy, Analysis, Assessment, Prag 2006. (mit Lenka Rovná)
Darin:

  • (mit Nadia Klein) A 'saut constitutionnel' out of an intergovernmental trap? The provisions of the Constitutional Treaty for the Common Foreign, Security and Defence Policy , S. 197-233.

The Making of a European Constitution. Dynamics and Limits of the Convention Experience, Wiesbaden 2006. (mit Sonja Puntscher Riekmann)
Darin:

  • (mit Sonja Puntscher Riekmann): European Constitutionalism at the Crossroads, S. 7-31.

Die neue Europäische Union: im vitalen Interesse Deutschlands? Studie zu Kosten und Nutzen der Europäischen Union für die Bundesrepublik Deutschland, Berlin 2006. (mit Udo Diedrichs)
Darin:

  • (mit Udo Diedrichs): Deutschland in der Europäischen Union: vitale Interessen in einer EU der 25, S. 13-19.
  • Deutsche Europapolitik - Strategien für einen Wegweiser: Verstärkter Nutzen durch verbesserte Integration?, S.135-160.

Economic Government of the EU. A Balance Sheet of New Modes of Policy Coordination, Basingstoke, New York 2007. (mit Ingo Linsenmann, Christoph O. Meyer)
Darin:

  • (mit Christoph O. Meyer, Ingo Linsenmann): An Economic Government for Europe in the Making? The Evolution of Policy Co-ordination in Turbulent Times, S. 1-10.
  • (mit Christoph O. Meyer, Ingo Linsenmann): Evolution Towards a European Economic Government? Research Design and Theoretical Expectations, S. 11-36.
  • (mit Christoph O. Meyer, Ingo Linsenmann): The Limitations of European Economic Governance: Loose Policy Co-ordination and the Commitment-Implementation Gap, S. 211-233.

The Dynamics of Change in EU Governance, Edward Elgar, Cheltenham, 2011 (mit Udo Diedrichs, Wulf Reiners).

 The democratic control in the Member States of the European Council and the Euro zone summits, Report for the European Parliament, 2013 (mit Olivier Rozenberg, Mirte van den Berge, Valentin Kreilinger, Laura Ventura).

 

Beiträge in Zeitschriften, Sammelbänden sowie für Konferenzen

1976 ff

 

Die Europäische Union im Tindemans-Bericht. Bilanz einer einjährigen Diskussion, in: Aus Politik und Zeitgeschichte (Beilage zur Wochenzeitung "Das Parlament") B 52/1976, S. 16-31. 

Die Direktwahl - Wiederbelebung der europäischen Einigungspolitik?, in: liberal, Jg. 19, H. 4, April 1977, S. 245 ff. 

The crisis of the Community in the perspective of the European Elections, Tagungsbericht, 24.-25. Februar 1978, Venedig, in: Integration 2/1978, S. 72-75. 

A Community of Twelve - the impact of further enlargement on the European Communities, Tagungsbericht, 16.-18. März 1978, Brügge, in: Integration 2/1978, S. 72-75. 

Zur Strategie des direkt gewählten Parlaments - auf der Suche nach einer Rolle für das Europäische Parlament, in: Integration 3/1979, S. 110-124. 

Das Thema: Europäische Integration, in: Bernd Janssen (Hrsg.), Europäische Integration - Grundlagen, Modelleinheiten und Materialien für die Erwachsenenbildung, Bonn 1979, S. 51-74.

 

 

1980 ff

 

New Forms of Foreign Policy Formulation in Western Europe, in: Werner J. Feld, Western Europe's Global Reach, Regional Cooperation and Worldwide Aspirations, New York u.a. 1980. 

Die nächste Stufe des Europäischen Währungssystems (EWS) - Aufgaben und Optionen, in: Integration, 1/1982, S. 19-29. (Zusammen mit Hans-Eckart Scharrer) 

Die Europäische Politische Zusammenarbeit (EPZ). Untersuchungsperspektiven und Erklärungsansatz, in: Hans-Hermann Hartwich (Hrsg. im Auftrag der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft), Gesellschaftliche Probleme als Anstoß und Folge von Politik. Wissenschaftlicher Kongreß der DVPW, 4.-7. Oktober 1982 in der Freien Universität Berlin, Tagungsbericht, Opladen 1983, S. 337-348. 

Federal Republic of Germany: New responsibilities, old constraints, in: Christopher Hill (Hrsg.), National Foreign Policies and European Political Cooperation, London 1983, S. 34-55. (Zusammen mit Reinhardt Rummel) 

The European Community and the Seven, in: Cesare Merlini (Hrsg.), Economic Summits and Western Decision-Making, Beckenham 1984, S. 167-191. (Zusammen mit Gianni Bonvicini) 

Der Vertragsentwurf des Europäischen Parlaments für eine Europäische Union: Kristallisationspunkt für eine neue Europa-Debatte, in: Europa-Archiv, 39. Jg. 1984, Folge 8, S. 239-248. 

La Coopération Politique Européenne (CPE) et la Politique extérieure de la République fédérale d'Allemagne - Instrument, coalition ou cadre d'intégration?, in: Centre d'Information et de Recherche sur l'Allemagne Contemporaine (Hrsg.), Les stratégies de la République fédérale d'Allemagne et de la France au sein de la Communauté européenne, Groupe de travail franco-allemand, Commissariat Général du Plan, 2 et 3 Février 1984, Paris 1984, S. 41-53. 

Transnationale Verwaltungsverflechtung als Herausforderung für die Beamtenfortbildung, in: Verwaltung und Fortbildung (Schriftenreihe der Akademie für öffentliche Verwaltung), 2/1984, S. 58-72. 

Alternative Strategies for Institutional Reforms. The Draft Treaty Establishing the European Union. The European Policy Unit at the European University Institute, Florence, The University of Strasbourg, The Trans-European Policy Studies Association, Conference at the Badia Fiesolana, 29.-31.10.  1984 (paper 1-49). 

European Concepts for the Mediterranean Region, in: Giacomo Luciani, The Mediterranean Region. Economic Interdependence and the Future of Society, London u.a. 1984, S. 239-266. (Zusammen mit Elfriede Regelsberger) 

 

1985 ff

 

Five Years of the Directly Elected European Parliament: Performance and Prospects, in: Journal of Common Market Studies, 24. Jg. 1985, Nr. 1, S. 39-59. (Zusammen mit Roswitha Bourguignon-Wittke, Eberhard Grabitz, Otto Schmuck u. Sabine Steppat) 

Die Mailänder Tagung des Europäischen Rates - Weder Fehlschlag noch Durchbruch zur Europäischen Union, in: Integration 3/1985, S. 95-102. (Zusammen mit Otto Schmuck) 

Die Einheitliche Europäische Akte - Zementierung des Status quo oder Einstieg in die Europäische Union?, in: Integration 2/1986, S. 65-79. 

Die deutschen Länder in der EG-Politik: Selbstblockierung oder pluralistische Dynamik, in: Rudolf Hrbek u. Uwe Thaysen (Hrsg.), Die Deutschen Länder und die Europäischen Gemeinschaften, Referate und Diskussionsbeiträge eines Symposiums der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen am 20./21. Juni 1986 in Stuttgart, Baden-Baden 1986, S. 181-195. 

Die europäische Zusammenarbeit in der Außenpolitik, in: Integration 3/1986, S. 126-132. 

The Political Integration of Europe Between Vision and Pragmatism, in: Hudson Research Europe S.A., A Report Prepared for Strategic Planning Conference, Brüssel, 20-21 Februar 1986, Paris o.J. 

Das Europäische Parlament - verurteilt zur Machtlosigkeit? Auf der Suche nach einem neuen Leitbild, in: Aus Politik und Zeitgeschichte (Beilage zur Wochenzeitung "Das Parlament) B 28/1986, S. 22-37. (Zusammen mit Eberhard Grabitz, Otto Schmuck u. Sabine Steppat) 

Vom vitalen Interesse an der EG, in: Universitas, 41. Jg., Nr. 485, H. 10, Stuttgart Oktober 1986, S. 1023-1030. 

Los estados federados ("Länder") alemanes en la politica de las comunidades europeas: autobloqueo o dinamica pluralista, in: Revista de Estudios de la Administración Local y Autonómica, Nr. 233, Januar-März 1987. 

L'impact de l'Acte unique européen sur la coopération politique, in: Jacques Bourrinet (Ed.), Les relations Communauté européenne Etats-Unis, Paris 1987, S. 495-501. 

The Search for an Ever Closer Union: A Framework for Analysis, in: Roy Pryce (Ed.), The Dynamics of European Union, London, New York, Sydney 1987, S. 1-34. (Zusammen mit Roy Pryce) 

The Growth of the EC System - A Product of the Dynamics of Modern European States? A Plea for a More Comprehensive Approach, Paper presented at the XIVth World Congress of the International Political Science Association, Washington D.C., 28.8.-1.9.1988. 

Federal Republic of Germany, in: Heinrich Siedentopf u. Jacques Ziller (Ed.), Making European Policies Work, The Implementation of Community Legislation in the Member States, Band 2, National Reports, Dordrecht u.a. 1988, S. 165-229. (Zusammen mit Sabine Pag) 

Towards a New Partnership: The EC and EFTA in the Wider Western Europe, in: European Free Trade Association (Ed.), Economic Affairs Department, Occasional Paper No. 28, Genf 1989, S. 1-62. (Zusammen mit Helen Wallace) 

Die westeuropäische Integration und die Bundesrepublik Deutschland - Grundelemente einer konzeptionellen Weiterentwicklung, in: Jens Hacker u. Siegfried Mampel (Hrsg.), Europäische Integration und deutsche Frage, Berlin 1989, S. 43-52. 

Les attentes à propos des relations internationales de la Communauté, in: Les priorités de la Présidence française, Les Cahiers de la Fondation: Europe et Société No. 15, Octobre - Décembre 1989. 

 

1990 ff

 

La cooperazione europeo-occidentale per la difesa: conquiste e prospettive, in: Istituto per gli Studi di Politica Internazionale, La difesa europea proposte e sfide, A cura di Luigi Caligaris, Mailand 1990, S. 43-70. (Zusammen mit Dieter Mahncke) 

Die Streitkultur in der EG: Konfliktlösung zwischen nationaler Identität und gebündelter Interessenwahrnehmung, in: Ulrich Sarcinelli (Hrsg.), Demokratische Streitkultur - Theoretische Grundpositionen und Handlungsalternativen in Politikfeldern, Bd. 289 der Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 1990, S. 273-287. (Zusammen mit Otto Schmuck) 

Administrative Interaction, in: William Wallace (Ed.), The Dynamics of European Integration, London 1990, S. 292-241. 

Institutionelle Strategien für die Politische Union: Eine Neuauflage der EEA?, in: Integration 4/1990, S. 192-203. 

Das Netz der Europäischen Integration - Grundzüge und Grundtendenzen der Europäischen Gemeinschaft, in: Bundesministerium für innerdeutsche Beziehungen (Hrsg.), Deutschland in Gegenwart und Zukunft. Der demokratische und soziale Rechtsstaat Bundesrepublik Deutschland, Bonn 1990, S. 54-65. 

"European Cooperation in the Sphere of Foreign Policy" since the Single European Act - Hastening Slowly, Studie erstellt im Auftrag der Kommission der Europäischen Gemeinschaften, November 1990 (unveröffentlicht). (Zusammen mit Elfriede Regelsberger) 

The Growth of European Integration and the West-European State - Anomaly or a New Stage in the History of the State. Talk given at the Center for European Studies. Study Group on European Integration and Domestic Policy-Making. Harvard, 12 April 1991. 

Deepening and / or Widening - Debate on the Shape of EC-Europe in the Nineties, in: Außenwirtschaft, Schweizerische Zeitschrift für internationale Wirtschaftsbeziehungen, 46. Jg. Heft II, Juli 1991, S. 157-169. 

The EC Council: The Community's Decisionmaking Center, in: Robert O. Keohane u. Stanley Hoffmann (Ed.), The New European Community. Decisionmaking and Institutional Change, Boulder/Colorado u. Oxford 1991, S. 133-154. 

The Institutional Strategies Toward Political Union, in: Leon Hurwitz u. Christian Lequesne (Ed.), The State of the European Community. Policies, Institutions, and Debates in the Transition Years, Boulder/Colorado u. Essex 1991, S. 9-18. 

EPC After the Single European Act: Towards a European Foreign Policy via Treaty Obligations? in: Martin Holland (Ed.), The Future of European Political Cooperation. Essays on Theory and Practice, Houndmills, Basingstoke, Hampshire u. London 1991, S. 143-160. 

Institutional Frameworks for Security Cooperation in Western Europe: Developments and Options, in: Mathias Jopp, Reinhardt Rummel and Peter Schmidt (Ed.), Integration and Security in Western Europe. Inside the European Pillar, Boulder, San Francisco and Oxford 1991, S. 25-73. (Zusammen mit Mathias Jopp) 

Maastricht: Ergebnisse, Bewertungen und Langzeittrends, in: Integration 1/1992, S. 2-16. 

A mission as broker, guardian, and ambassador for a historic opportunity, in: Alfred Pijpers (Ed.), The European Community at the Crossroads. Major issues and priorities for the EC Presidency, Dordrecht/Boston/London 1992, S. 13-23. 

Maastricht: Eredmények; Ertékelések és hosszú távú trendek. A magyar politikai rendszer európaizálása, in: Budapest Papers on Democratic Transition Nr. 18, 1992 (Übersetzung des in "integration" 1/1992 erschienenen Beitrags). 

Staat und (westeuropäische) Integration. Die Fusionsthese, in: Michael Kreile (Hrsg.), Die Integration Europas, PVS-Sonderheft 23, Opladen 1992, S. 36-61. 

Einzelbesprechung zu: Oscar W. Gabriel (Hrgs.), Die EG-Staaten im Vergleich. Strukturen, Prozesse, Politikinhalte, in: PVS 4(1992), Opladen 1992, S. 740. 

EC-Europe: An Actor Sui Generis in the International System, in: Brian Nelson, David Roberts u. Walter Veit (Ed.), The European Community in the 1990s. Economics, Politics, Defence, Providence/Oxford 1992, S. 161-173. 

The EC and the New European Architecture. The European Union as Trustee for a (Pan-) European Weal, in: Mario Teló (Ed.), Vers une nouvelle Europe? Towards a New Europe?, Reihe Etudes européennes des Institut d'Etudes européennes der Universität Brüssel, Brüssel 1992, S. 35-48. 

Die Währungsunion als Teil einer Europäischen Union: Plädoyer für eine Globalsicht, in: Stefan Griller (Hrsg.), Auf dem Weg zur Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion?, Schriftenreihe des Forschungsinstituts für Europafragen der Wirtschaftsuniversität Wien Band 8, Wien 1993, S. 11-32. 

Anforderungen an eine Integrationstheorie, in: Rudolf Hrbek (Hrsg.), Die Entwicklung der EG zur Politischen Union und zur Wirtschafts- und Währungsunion unter der Sonde der Wissenschaft, Beiträge für das Jahreskolloquium des Arbeitskreises Europäische Integration e.V. (14.-16. November 1991 in Bonn), Schriftenreihe des Arbeitskreises Europäische Integration e.V., Band 32, Baden-Baden 1993, S. 107-114. 

Auf dem Weg zur Staatswerdung? 27 Politikwissenschaftliche Anmerkungen, in: Rudolf Hrbek (Hrsg.), Der Vertrag von Maastricht in der wissenschaftlichen Kontroverse, Beiträge für das Jahreskolloquium des Arbeitskreises Europäische Integration e.V., 12.-14. November 1992 in Bonn, Schriftenreihe des Arbeitskreises Europäische Integration, Band 34, Bonn 1993, S. 65-75. 

Erweiterung, Vertiefung, Verkleinerung. Vitale Fragen für die Europäische Union, in: Europa-Archiv, Zeitschrift für Internationale Politik, 48. J, Folge 10, Bonn 1993, S. 308-316. 

Erweiterungskonzepte und Erweiterungsmöglichkeiten, in: Cord Jakobeit u. Alparaslan Yenal (Hrsg.), Gesamteuropa. Analysen, Probleme und Entwicklungsperspektiven, Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung, Band 317, Studien zur Geschichte und Politik, Bonn 1993, S. 439-457. (Zusammen mit Barbara Lippert) 

Von der EPZ zur GASP - Theorienpluralismus mit begrenzter Aussagekraft, in: Elfriede Regelsberger (Hrsg.), Die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union. Profilsuche mit Hindernissen, Analysen zur Europapolitik, Band 9, Bonn 1993, S.9-29. 

L'interaction administrative Allemande et l'Union Européenne. Le fusion des politiques publiques, in: Yves Mény, Pierre Muller und Jean-Louis Quermonne (Ed.), Politiques publiques en Europe. Actes du colloque de l'Association française de science politiques 23. -24. Mars 1994, Kapitel 7, S. 125-138. (Zusammen mit Dietrich Rometsch) 

Rationalizing Maastricht: the search for an optimal strategy of the new Europe, in: International Affairs, Band 70, Nr. 3, The Royal Institute of International Affairs, Cambridge University Press, London Juli 1994, S. 445-457. 

Post-Maastricht Strategies, in: The Federalist - A political review, Year XXXVI, 1994, Number 1, pp.40-51. 

Die Wirtschafts- und Währungsunion - Krönung der politischen Union?, in: Rolf Caesar u. Hans-Eckart Scharrer (Hrsg.), Maastricht: Königsweg oder Irrweg zur Wirtschafts- und Währungsunion?, Europa Union Verlag, Bonn 1994, S. 107-124. 

Integrationspolitische Konzepte im Realitätstest, in: HWWA-Institut für Wirtschaftsforschung, Hamburg (Hrsg.), Wirtschaftsdienst, Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 74. Jg., Heft 10, Oktober 1994, S. 499-503. 

The Commission and the Council of Ministers, in: Geoffrey Edwards u. David Spence (Ed.), The European Commission, Harlow/Essex 1994, S. 202-224. (Zusammen mit Dietrich Rometsch) 

Institutionen der Europäischen Union: Langzeittrends und Leitideen, in: Gerhard Göhler (Hrsg.), Die Eigenart der Institutionen. Zum Profil politischer Institutionentheorie, Baden-Baden 1994, S. 301-330. 

Union européenne. Quel avenir pour le traité de Maastricht?, in: La documentation Française. Problèmes économiques (sélection d'articles français et étrangers), Hebdomadaire No. 2.403, 21. Dezember 1994, S. 1-7. 

 

1995 ff

 

L'élargissement et les institutions de l'Union européenne - Onze points de réflexion, in: Jacques Vandamme u. Jean-Denis Mouton (Ed.), L'avenir de l'Union européenne: Elargir et approfondir, Presses Interuniversitaires Européennes: Brüssel 1995, S. 19 - 36. 

Wird das Europäische Parlament zum Parlament? Ein dynamischer Funktionenansatz, in: Albrecht Randelzhofer et alii (Hrsg.), Gedächtsnisschrift für Eberhard Grabitz, C.H. Beck'sche Verlagsbuchhandlung: München 1995, S. 879-904. 

How to Mix Transformation and Integration: Strategies, Options and Scenarios, in: Barbara Lippert u. Heinrich Schneider (Ed.), Monitoring Association and Beyond: The European Union and the Visegrád States, Europäische Schriften des Instituts für Europäische Politik, Band 74, Europa Union Verlag, Bonn 1995, S. 383-404. 

Die EU als Ordnungsfaktor, in: Karl Kaiser u. Hans-Peter Schwarz (Hrsg.), Die neue Weltpolitik, Bonn 1995, S. 486-496. 

Europäische Identität aus politischer Sicht. Modeerscheinung, Mythos oder magische Legitimationsformel?, in: Wilhelm Henrichsmeyer, Klaus Hildebrand u. Bernhard May (Hrsg.), Auf der Suche nach europäischer Identität, Bonner Schriften zur Integration Europas des Instituts für Europäische Integrationsforschung, Band 5, Bonn 1995, S. 101-122. 

Walter Hallsteins integrationstheoretischer Beitrag - überholt oder vakant?, in: Wilfried Loth / William Wallace / Wolfgang Wessels (Hrsg.), Walter Hallstein: der vergessene Europäer - Europäische Schriften des Instituts für Europäische Politik 73, Bonn: Europa-Union Verlag, 1995. 

Verwaltung im EG-Mehrebenensystem: Auf dem Weg zur Megabürokratie?, in: Markus Jachtenfuchs u. Beate Kohler-Koch (Hrsg.), Europäische Integration, Opladen 1996, S. 165-192. 

The Modern West European State and the European Union: Democratic Erosion or a New Kind of Polity?, in: Svein S. Andersen u. Kjell A. Eliassen (Ed.), The European Union: How Democratic is it? London, Thousand Oaks, New Delhi 1996, S. 57-69. 

Evolutions possibles de l'Union européenne. Scénarios et strategies pour sortir d'un cercle vicieux, in: Politique Etrangère, Nr. 1/1996, S. 139-150. 

Weder Vision noch Verhandlungspaket - der Bericht der Reflexionsgruppe im integrationspolitischen Trend, in: integration 1/1996, S. 14-24. 

Germany in Europe: New Visions and Old Suspicions, in: European Community Studies Association, ECSA Newsletter, Volume IX, No. 1, Winter 1996, S. 19-23. 

Conceptual Approaches to German Policy in Europe: An Old Suspicion and a new Mission, Working Paper 7.22, Center for German and European Studies, University of California, Berkeley, April 1996. 

On the Revision of Maastricht: A Common Report, in: The International Spectator, Volume XXXI, No. 1 January-March 1996, S. 1-10. (Zusammen mit Gianni Bonvicini, Jean-Victor Louis, Alvaro Vasconcelos) 

German Administrative Interaction and European Union: The Fusion of Public Policies, in: Yves Meny, Pierre Muller u. Jean-Louis Quermonne (Ed.), Adjusting to Europe: The Impact of the European Union on National Institutions and Policies, London: Routledge 1996. (Zusammen mit Dietrich Rometsch) 

The CFSP Institutions and Procedures: A Third Way for the Second Pillar, in: European Foreign Affairs Review, Volume 1, Issue 1, Juli 1996, S. 29-54. (Zusammen mit Elfriede Regelsberger) 

Problems and Perspectives of the EU - Political and Institutional Options, in: Karl Kaiser u. Martin Brüning (Ed.), East-Central Europe and the EU: Problems of Integration, Bonner Schriften zur Integration Europas des Instituts für Europäische Integrationsforschung, Band 6, Bonn 1996, S. 67-83. 

Alemania y la Unión Europea: Opciones y estrategias, in: Politica Exterior, Nr. 52/X, Juli/Augus 1996, S. 77-94. (Zusammen mit Udo Diedrichs) 

Europäische Union - Entwicklung eines politischen Systems, in: Renate Ohr (Hrsg.): Europäische Integration, Stuttgart/Berlin/Köln 1996, S. 19-45. 

From Newcomers to Mainstreamers: Lessons from Spain and Portugal, in: FrancoAlgieri/ Elfriede Regelsberger (Hrsg.): Synergy at Work. Spain and Portugal in European Foreign Policy. Bonn 1996, S. 315-330. (Zusammen mit Udo Diedrichs) 

How to mix transfomation and integration. Strategies, options and scenarios, in: Miloslav Had (ed.): Economic policy framework in CEECs for the Process of Moving towards in the European union, Prague 1996, S. 13-26. 

Erwartungen an die Regierungskonferenz 1996, in: Siegfried Magiera / Heinrich Siedentopf (Hrsg.): Die Zukunft der Europäischen Union, in: Sigfried Magiera / Detlef Merten (Hrsg.): Reihe 'Schriften zum Europäischen Recht', Bd. 35, Berlin 1996, S. 243-247. 

The Franco-German Tandem, in: Geoffrey Edwards/ Alfred Pijpers (Ed.): The Politics of European Treaty Reform. The 1996 Intergovernmental Conference and Beyond. London 1997, S.74-99. (Zusammen mit Andrea Szukala) 

Strategien für die Regierungskonferenz 1996 - Verfahren der Ausarbeitung und Annahme, in: Jean-Denis Mouton/ Thorsten Stein (Hrsg.): Eine neue Verfassung für die Europäische Union? Die Regierungskoferenz 1996, Köln 1997, S. 93-102. 

Flexibilisierung: Die Europäische Union vor einer neuen Grundsatzdebatte? Grundmodelle unter der Lupe, in: Rudolf Hrbek (Hrsg.), Die Reform der Europäischen Union. Positionen und Perspektiven anläßlich der Regierungskonferenz, Baden-Baden 1997, S. 345-368. (Zusammen mit Birke Jantz) 

An Ever Closer Fusion? A Dynamic Macropolitical View on Integration Processes, in: Journal of Common Market Studies Vol. 35, No.2 (1997), S. 267-299. 

Der Amsterdamer Vertrag - Durch Stückwerksreformen zu einer effizienteren, erweiterten und föderalen Union?, in: Integration 3 (1997), S. 117-135.  

The Amsterdam Treaty in theoretical Perspective or Reflections on the Acquis Académique, Vortrag bei der Europäischen Kommission, Cellule de Prospective, Brüssel 24.09.1997.  

The Amsterdam Treaty: Anatomy, Analysis and Assessment of a complex treaty, TEPSA/ College d`Europe19.-20.10.1997. 

EU-Politik - Koordination zwischen Brüssel und Bonn - eine administrativ-politische Mehrebenenfusion. Vortrag bei der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft, Bamberg 15.10.1997  

Engere Zusammenarbeit - inflexible Flexibilität. Offene Fragen für eine vertiefte und erweiterte Union, Beitrag für Villa Vigoni, Loveno die Maggio, 23.-25.10.1997  

The Commission and the Council of the Union, in: Geoffrey Edwards/ David Spence (eds.), The European Commission, 2nd edition, London: Cartermill Publishing 1997, S. 213-238. (Zusammen mit Dietrich Rometsch) 

The CFSP after Amsterdam. New Dynamics for the Transatlantic Dialogue? Or: Will the EU Become a Credible Partner?, Remarks for the TPN-meeting, Paris November 1997. 

The Growth and Differentiation of Multi-Level Networks: A corporatist Mega-Bureaucracy or an Open City? In: Helen Wallace/ Alasdair R. Young (ed.), Participation and Policy-Making in the Europane Union, Oxford 1997, S.17-41. 

Zur Diskussion um die Europäische Union nach Maastricht: Fragmente oder Bausteine einer Theorie mittlerer Reichweite?, in: Politische Vierteljahresschrift 3 (1997), S. 584-593. (Zusammen mit Udo Diedrichs) 

Entwicklungstendenzen (west)europäischer Staaten im wissenschaftlichen Diskurs - Die fusionierte Verwaltung als Indikator, in: Rolf H. Hasse (Hrsg.), Nationalstaat im Spagat: 

Zwischen Suprastaatlichkeit und Subsidiarität, Stuttgart: Franz Steiner Verlag 1997, S. 197-206.        

Comitology: fusion in action. Politico-administrative Trends in the EU system, in: Journal of European Public Policy 5/2 (June 1998), S. 209-234. 

Flexibility, differentiation and closer cooperation. (Ed.) The Amsterdam provisions in the light of the Tindermans Report, in: Martin Westlake (Ed.), The European Union beyond Amsterdam, New Concepts of European Integration, London/ New York 1998, S. 76-98.  

The Monetary Committee of the European Communities: A significant though not typical case, in: M.C.P.M. Van Schendelen (ed.), EU committees as Influential Policymakers, Aldershot u.a.: Ashgate 1998, S. 109-126 (zusammen mit Birgit Hanny). 

Aufbaujahre der Europäischen Gemeinschaft. Das Werk in der Retrospektive, in: Rudolf Hrbek/ Volker Schwarz (Hrsg.), 40 Jahre Römische Verträge: Der deutsche Beitrag. Dokumentation der Konferenz anläßlich des 90. Geburtstages von Dr. h.c. Hans von der Groeben, Baden-Baden: Nomos Verl.-Ges., 1998, S. 267-278. 

Integrationspolitische Entwicklungen und die politische Qualität der EU - Anregungen für die politische Bildung, in: Mathias Jopp / Andreas Maurer / Heinrich Schneider (Hrsg.), Europapolitische Grundverständnisse im Wandel. Analysen und Konsequenzen für die politische Bildung, Bonn: Europa Union Verlag 1998, S. 557-570. 

Verstärkte Zusammenarbeit: Eine neue Variante flexibler Integration, in: Mathias Jopp / Andreas Maurer / Otto Schmuck (Hrsg.), Die Europäische Union nach Amsterdam: Analysen und Stellungnahmen zum neuen EU-Vertrag, Bonn: Europa Union Verlag 1998, S. 187-218. 

Institutionen des WWU-Systems: Politikwissenschaftliche Spekulationen, in: Rolf Caesar/ Hans-Eckhart Scharrer (Hrsg.), Die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion. Regionale und globale Herausforderungen, Bonn: Europa Union Verlag 1998, S. 395-418. 

Zentralmacht, Zivilmacht oder Ohnmacht? Zur deutschen Außen- und Europapolitik nach 1989, in: Peter R. Weilemann / Hans Jürgen Küsters / Günter Buchstab (Hrsg.), Macht und Zeitkritik. Festschrift für Hans-Peter Schwarz zum 65. Geburtstag, Paderborn / München / Wien / Zürich 1999, S. 299-406. 

The European Parliament And EU Legitimacy, in: Thomas Banchoff/ Mitchell P. Smith (Hrsg.), Legitimacy And The European Union.The Contested Polity, London: Routledge 1999, S. 134-152. (Zusammen mit Udo Diedrichs) 

Comitology as a Research Subject: A New Legitimacy Mix?, in: Christian Joerges/ Ellen Vos (Hrsg.), EU Committees: Social Regulation, Law and Politics, Oxford/ Portland: Hart Publishing 1999, S. 259-269. 

Presentación, in: Esther Barbé, La política europea de España, Barcelona: Ariel 1999, S. 11-13. 

Die EU darf nicht an Überdehnung zugrunde gehen, in: FAZ vom 14.12.1999, S. 10. 

 

2000 ff

 

Grenzen- und ratlos? Institutionelle Flexibilisierung gegen geographische Überdehnung, in: Barbara Lippert (Hrsg.), EU-Osterweiterung: Die doppelte Reifeprüfung, Bonn 2000, S. 349-367. 

Die Grenzen der EU-Erweiterung, in: Kölner Universitätsjournal, 30. Jahrgang, Ausgabe 1-2000, S. 39-41. 

Strukturen und Verfahren Bonner EU-Politik - eine administrativ-politische Mehrebenenfusion, in: Hans-Ulrich Derlien / Axel Murswieck (Hrsg.), Der Politikzyklus zwischen Bonn und Brüssel, Opladen 2000. 

Die Europäische Union als Ordnungsfaktor, in: Karl Kaiser / Hans-Peter Schwarz (Hrsg.), Weltpolitik im neuen Jahrhundert, Bonn 2000, S. 575-590. 

(Zusammen mit Andreas Maurer und Jürgen Mittag): Theoretical Perspectives on administrative interaction in the European Union, in: Thomas Christiansen / Emil Kirchner (Hrsg.), Committee Governance in the European Union, Manchester/New York 2000, S. 23-44. 

(Zusammen mit Andreas Maurer): Die Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland, in: Knodt, Michèle/Kohler-Koch, Beate (Hrsg.): Deutschland zwischen Europäisierung und Selbstbehauptung, Frankfurt am Main, Campus Verlag 2000. 

(zusammen mit Gaby Umbach) Entwicklungsstrategien der Europäischen Union zwischen Erweiterung und Vertiefung. Zur Notwendigkeit begrenzter, aber tragfähiger Reformen, in: Winand Gellner/ Gerd Strohmeier (Hrsg.), Identität und Fremdheit. Eine amerikanische Leitkultur für Europa, Baden-Baden 2001, S. 151-161. 

(Zusammen mit Jürgen Mittag) Evolutionary perspectives for the European Union between "deepening and widening", Towards limited but valid reforms, Contribution for the Jean Monnet-Chairholders group on IGC, Brussels 2000. 

Die Vertragsreformen von Nizza - Zur institutionellen Erweiterungsreife, in: integration 1/01, S. 8-25.

Zukunftsfähig? Die Europäische Union à 27, in: Internationale Politik, 2/2001, S. 13-22; (ebenfalls auf Russisch in Internationale Politik 2/2001 (übersetzte Ausgabe) erschienen), S. 19-32. 

Beitrag als Sachverständiger bei einer Anhörung zum Thema 'Leistungen der Öffentlichen Hand' des Ausschusses für Europa- und Eine-Welt-Politik des Landtages Nordrhein-Westfalen am 31.1.2001 (Ausschußprotokoll 13/183).

Zur Verfassungsdiskussion in der Europäischen Union, Plädoyer für eine konstitutionelle Vertragsgestaltung, Anmerkung für das öffentliche Hearing des Ausschusses für die Angelegenheiten der Europäischen Union des Deutschen Bundestags zum Thema 'Zur Verfassungsdiskussion in der Europäischen Union', 14.3.2001, S. 120-133. 

Widening and Deepening, in: Internationale Politik, Transatlantic Edition, 2/2001, pp. 5-11. 

Nice results. The Millenium IGC in the EU's evolution, in: Journal of Common Market Studies, June 2001, Vol. 39, No. 2, pp. 197-219. 

Germany in Europe: Return of the Nightmare or Towards an Engaged Germany in a New Europe?, in: Douglas Webber (Hrsg.), New Europe, New Germany, Old Foreign Policy? German Foreign Policy since Unification, London 2001, S. 107-116; auch erschienen in: German Politics, Vol. 10, Nr. 1, April 2001, S. 107-116. 

The Evolution of the EU System. Amsterdam and Nice- Ratchet Fusion in the Making. Contribution to the ECSA seventh Biennal International Conference, May 2001. 

Jean Monnet - Mensch und Methode. Überschätzt und überholt?, Reihe Politikwissenschaft des IHS, Bd 74, Mai 2001. 

Die Erweiterung der EU - Visionen und Strategien, in: Rolf H. Hasse / Cornelia Kunze (Hrsg.), Europäische Integration: Vertiefung durch Erweiterung, Leipzig 2001, S. 27-36. 

The German Case: A Key Moderator in a Competitive Multi-Level Environment, in: Hussein Kassim / Anand Menon / B. Guy Peters / Vincent Wright (eds.), The National Co-ordination of EU Policy. The European Level, Oxford 2001, S. 101-128. (in Zusammenarbeit mit Andreas Maurer)

Le tandem franco-allemand doit jouer son rôle, in: Le Figaro vom 13.12.2001. 

Verfassungsschöpfer oder Ideengeber, in: FAZ vom 14.12.2001, S. 9. 

(zusammen mit Barbara Lippert und Gaby Umbach) Europeanization of CEE executives: EU membership negotiations as a shaping power, in: Journal of European Public Policy, Vol. 6, Bd. 8, 12/2002, S. 980-1012. 

Das politische System in der EU, in: Werner Weidenfeld (ed.), Europa Handbuch, Bonn 2002, S. 329-347 

Der Konvent-Modelle für eine innovative Integrationsmethode. Gemeinsames Projekt der ASKO Stiftung und des Instituts für Europäische Politik zu: Welche Verfassung für Europa? 

(zusammen mit Ingo Linsenmann) EMU's impact on National Institutions: Fusion towards a 'Gouvernance Économique' or Fragmentation?, in: Kenneth Dyson (Hg.), European States and the Euro: Europeanization, Variation, and Convergence, Oxford 2002, S. 53-77.  

Der Konvent: Modelle für eine innovative Integrationsmethode, in: integration 25 Jg., April 2002, S. 83-98. 

(in Zusammenarbeit mit  Ingo Linsenmann) PDF  Die offene(n) Methode(n) der Koordinierung. Beitrag zur Sitzung des Expertenrates Konvent am 19.April 2002, Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen. 

(in Zusammenarbeit mit Ingo Linsenmann)  PDF Modes of Economic Governments in the EU. Paper presented at the conference "Economic Coordination in EMU", College of Europe, Brugge 28-29 June 2002. 

(in Zusammenarbeit mit Christine Reh) Towards an Innovative Mode of Treaty Reform? Three Sets of Expectations for the Convention, in: Collegium 24, Summer 2002, S.17-42. 

(in Zusammenarbeit mit Jürgen Mittag) EU Reformen und Vertiefung: Politische Aspekte, in: Hasse, Rolf H. / Schneider, Hermann / Weigelt, Klaus (Hrsg.): Lexikon Soziale Marktwirtschaft. Wirtschaftspolitik von A bis Z., Opladen 2002, S. 168-171. Ebenfalls erschienen als chinesische Ausgabe, Shanghai 2004.

(in Zusammenarbeit mit Jürgen Mittag) EU: Erweiterung, in: Hasse, Rolf H. / Schneider, Hermann / Weigelt, Klaus (Hrsg.): Lexikon Soziale Marktwirtschaft. Wirtschaftspolitik von A bis Z., Opladen 2002, S. 182-184. Ebenfalls erschienen als chinesische Ausgabe, Shanghai 2004.

(in Zusammenarbeit mit Jürgen Mittag) EU: Organe und Institutionen, in: Hasse, Rolf H. / Schneider, Hermann / Weigelt, Klaus (Hrsg.): Lexikon Soziale Marktwirtschaft. Wirtschaftspolitik von A bis Z., Opladen 2002, S. 198-201. Ebenfalls erschienen als chinesische Ausgabe, Shanghai 2004.

The EU as a Global Actor: Concepts and Realities, in: John Leech (Hrsg.), Whole and free. NATO, EU Enlargement and Transatlantic Relations, London 2002, S. 141-161.

Deutsche Integrationspolitik - bewährte Strategien für eine unsichere EU, in: Heinrich Schneider/ Matthias Jopp/ Uwe Schmalz (Hrsg.), Eine neue deutsche Europapolitik? Rahmenbedingungen - Problemfelder- Optionen, Bonn 2002, S. 695-723.

Federal Structures and Foreign Policy of International and Supra-national Organisations. The Case of the Common Foreign and Security Policy: The European Union as a Model for a New Federal Actor, in: Blindenbacher, Raoul/ Koller, Arnold (Hrsg.), Federalism in a Changing World- Learning from Each Other. Scientific Background, Proceedings and Plenary Speeches of the International Conference on Federalism 2002, S. 130-148. (in Zusammenarbeit mit Udo Diedrichs)

Stellungnahme des Sachverständigen zur öffentlichen Anhörung des Europaausschusses 'Zur Verfassungsdiskussion in der Europäischen Union' am 14. März 2001, in: Deutscher Bundestag, Referat Öffentlichkeitsarbeit (Hrsg.), Der Weg zum EU-Verfassungskonvent, Berlin 2002, S. 227-239.

Hans-Dietrich Genscher: Initiator des interregionalen Dialogs- Architekt einer Zivilmacht Europa, in: Hans-Dieter Lucas (Hrsg.), Genscher, Deutschland und Europa, Baden-Baden: Nomos, 2002, S. 185-200.

(in Zusammenarbeit mit Iain Begg, Jacques Le Cacheux, Ingo Linsenmann (Berichterstatter)) für Trans European Policy Studies Association (TEPSA): Die Wirtschaftsaussichten 2002 / The Economic Outlook 2002 / Les Perspectives Économiques 2002, Studie für das Europäische Parlament, Generaldirektion Wissenschaft, ECON Working Paper Serie der DG IV des EP, ECON 129, 2002: 

Beamtengremien im EU-Mehrebenensystem.Fusion von Administrationen, in: Beate Kohler-Koch/Markus Jachtenfuchs (Hrsg.), Europäische Integration-Europäisches Regieren, 2003.

Das Politische System der Europäischen Union, in: Wolfgang Ismayr (Hrsg.), Die Politischen Systeme Westeuropas. Opladen 2003, 3. Auflage, S. 779-817.

(in Zusammenarbeit mit Udo Diedrichs), Wessels, Wolfgang, Die erweiterte EU als internationaler Akteur. Für eine gemeinschaftsorientierte Flexibilitätsstrategie, in: Internationale Politik 1/03, S. 11-18.

Germany and the future of the EU. Vision, vocation and mission, Paper for the American Institute for the Contemporary German Studies

Interessenvertretung, Interessenidentität, Konfliktmoderation - was geschieht in der EU, in: Kneipp, Danuta, Stratenschulte, Eckart D., Staatenkooperation in der EU und darüber hinaus, Opladen 2003, S. 15-19. 

Will Widening Paralyze the EU?, in: Internationale Politik 2/2003, Vol.4, S. 37-42. (in Zusammenarbeit mit Udo Diedrichs)

The German Debate on European Finality: Visions and Missions, in: Simon Serfaty (Hrsg.), The European Finality Debate and Its National Dimensions, CSIS Press, Washington DC 2003, S. 133-160. 

Walter Hallstein: Verkannter Integrationsprophet? Schlüsselbegriffe im Relevanztest, in: Manfred Zuleeg (Hrsg.), Der Beitrag Walter Hallsteins zur Zukunft Europas, Baden-Baden 2003, S.38-55.

Inneres und Verwaltung - Die Landesebene unter dem Einfluss Europas, in: Ulrich von Alemann / Claudia Münch (Hrsg.), Handbuch Europa in NRW. Wer macht was in NRW für Europa?, Opladen 2003, S. 457-532 (inkl. Erläuterungen).

Reassessing the Legitimacy Debate, in: Weiler, J.H.H./Begg, Iain/Peterson, John (eds.): Integration in an expanding European Union. Reassessing the Fundamentals, Oxford 2003, S. 103-108.

 PDF Eine institutionelle Architektur für eine globale (Zivil-) Macht? Die Artikel zur Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik des Vertrags über eine Verfassung für Europa, in: Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften, Jg. 1, Heft 3/2003, S. 400-429  

Konstitutionalisierung der EU: Variationen zu einem Leitbegriff - Überlegungen zu einer Forschungsagenda, in: Chardon, Matthias u.a. (Hrsg.): Regieren unter neuen Herausforderungen: Deutschland und Europa im 21. Jahrhundert. Festschrift für Rudolf Hrbek zum 65. Geburtstag, Nomos, Baden-Baden 2003, S. 23-45.

Der Verfassungsvertrag im kurz- und langfristigen Trend, in: integration, Jg. 26, Heft 4/2003, Sonderheft: Der Verfassungsentwurf des Europäischen Konvents, S. 284-300.

(mit Andreas Maurer und Jürgen Mittag): National Systems' Adaptation to the EU System: Trends, Offers, and Constraints, in: Kohler-Koch, Beate: Linking EU and National Governance, Oxford 2003, S. 53-81.

(mit Dorota Pyszna-Nigge): The CFSP after Enlargement: A New Parochialism?, in: Favorita Papers 02/2003, S. 111-122.

(mit Thorsten Müller): Im Schatten der Politik - der europäische Politikzyklus und die Rolle der Beamten, in: Gesellschaft Wirtschaft Politik, Sozialwissenschaften für politische Bildung, Jg.52, Heft 4/2003, S. 419-429.

(mit Thomas Traguth): The Constitutional Treaty within a Fusion Trend?, in: Michalski, Anna (Hrsg.): 'The Political Dynamics of Constitutional Reform', Den Haag 2004.

(mit Nadia Klein): Eine Stimme, zwei Hüte - viele Pioniere? Die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik nach dem EU-Konvent, in: WeltTrends, Heft 42 (Frühjahr 2004), S. 11-26.

(mit Jürgen Mittag): Die Gipfelkonferenzen von Den Haag (1969) und Paris (1972): Meilensteine für Entwicklungstrends der Europäischen Union?, in: Knipping, Franz/ Schönwald, Matthias (Hrsg.): Aufbruch zum Europa der zweiten Generation. Die europäische Einigung 1969-1984, WVT, Reihe Europäische und Internationale Studien, Bd. 3, Trier 2004.

A 'Saut constitutionell' out of an intergovernmental trap? The provisions of the Constitutional Treaty for the Common Forein, Security and Defence Policy, in: Weiler and Eisgruber (eds.): Altneuland: The EU Constitution in a Contextual Perspective, Jean Monnet Working Paper 5/04, New York/Princeton 2004.

 PDF Die institutionelle Architektur nach der Europäischen Verfassung: Höhere Dynamik - neue Koalitionen?, Eine gekürzte Version erschienen in: integration 3/2004, S. 161-175.

Das politische System der EU, in: Werner Weidenfeld (Hrsg.), Europa Handbuch, Bonn 2004, S. 83-108.

Theoretical Perspectives. CFSP beyond the supranational and intergovernmental dichotomy, in: Dieter Mahncke/ Alicia Ambos/ Christopher Reynolds (Hrsg.): European Foreign Policy : From Rhetoric to Reality?, College of Europe Studies No. 1, Verlagsgruppe Peter Lang, Brussels 2004, S. 61-96.

 

2005 ff

 

Theoretischer Pluralismus und Integrationsdynamik: Herausforderungen für den acquis académique?, in: Bieling, Hans-Jürgen/Lerch, Marika (Hrsg.): Theorien europäischer Integration, Wiesbaden 2005, S. 431-461.

(mit Elfriede Regelsberger): The evolution of the Common Foreign and Security Policy. A case of an imperfect ratchet fusion, in: Verdun, Amy/ Croci, Osvaldo (Hrsg.)(2005):The European Union in the wake of Eastern enlargement. Institutional and policy-making challenges, Manchester University Press, S. 91-116.

Düzen Faktörü Olarak Avrupa Birligi, in: Karl Kaiser u. Hans-Peter Schwarz (Hrsg.), Yeni Yüzylida, Yeni Dünya Politikasi, Ankara 2005, S. 503-513. (Als dt. Ausgabe erschienen 1995: Die EU als Ordnungsfaktor, in: Karl Kaiser u. Hans-Peter Schwarz (Hrsg.), Die neue Weltpolitik, Bonn 1995, S. 486-496). 

 PDF Die institutionelle Architektur des Verfassungsvertrags: Ein Meilenstein in der Integrationskonstruktion, in: Mathias Jopp/ Saskia Matl (Hrsg): Der Vertrag über eine Verfassung für Europa. Analysen zur Konstitutionalisierung der EU, Baden-Baden 2005, S. 45-85.

The Constitutional Treaty: Three Readings from a Fusion Perspective, in: Journal of Common Market Studies, Annual Review 2004/2005, The European Union, S. 11-36. 

(mit Udo Diedrichs): Die Europäische Union in der Verfassungsfalle? Analysen, Entwicklungen und Optionen, in: integration 4/05, S. 287-306.  

(in Zusammenarbeit mit Jürgen Mittag) EU- Reformen und -Vertiefung: Politische Aspekte, in: Hasse, Rolf H. / Schneider, Hermann / Weigelt, Klaus (Hrsg.): Lexikon Soziale Marktwirtschaft. Wirtschaftspolitik von A bis Z., 2. aktualisierte und erweiterte Auflage, Paderborn 2005, S. 175-178. Ebenfalls erschienen als chinesische, serbokroatische, südkoreanische, spanische, ungarische und vietnamesische Übersetzung. Englische, tschechische, französische und polnische Übersetzung im Erscheinen.

(in Zusammenarbeit mit Jürgen Mittag) EU: Erweiterung, in: Hasse, Rolf H. / Schneider, Hermann / Weigelt, Klaus (Hrsg.): Lexikon Soziale Marktwirtschaft. Wirtschaftspolitik von A bis Z., 2. aktualisierte und erweiterte Auflage, Paderborn 2005, S. 189-192. Ebenfalls erschienen als chinesische, serbokroatische, südkoreanische, spanische, ungarische und vietnamesische Übersetzung. Englische, tschechische, französische und polnische Übersetzung im Erscheinen.

(in Zusammenarbeit mit Jürgen Mittag) EU: Organe und Institutionen, in: Hasse, Rolf H. / Schneider, Hermann / Weigelt, Klaus (Hrsg.): Lexikon Soziale Marktwirtschaft. Wirtschaftspolitik von A bis Z., 2. aktualisierte und erweiterte Auflage, Paderborn 2005, S. 206-209. Ebenfalls erschienen als chinesische, serbokroatische, südkoreanische, spanische, ungarische und vietnamesische Übersetzung. Englische, tschechische, französische und polnische Übersetzung im Erscheinen.

(mit Anne Faber): Die Verfassungskrise der EU als Krise "der" Integrationstheorie? Plädoyer für eine Neufokussierung der theoretischen Debatte, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen, 2/2005, S. 353-359.  

(mit Anja Thomas): Die deutsche Verwaltung und die Europäische Union. Berlin - Brüssel - Berlin. Beteiligungs- und Einwirkungsmöglichkeiten deutscher Verwaltungsbediensteter im politischen System der Europäischen Union, herausgegeben von der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung, Brühl 2006.  

Cleavages, Controversies and Convergence in European Union Studies, in: Cini, Michelle/ Bourne, Angela K. (Hrsg.), European Union Studies, London 2006, S. 233-246.

(mit Udo Diedrichs) The Commission and the Council, in: David Spence/ Geoffrey Edwards (Eds.): The European Commission, 3rd Edition, London 2006.

(mit Anne Faber): Strategien und institutionelle Perspektiven nach der Verfassungskrise: 'Funktionalistische' und 'institutionalistische' Wege zu einem neuen europäischen Verhandlungspaket, in: Politische Vierteljahresschrift, 47. Jg. (2006), Heft 2, S. 252-263.  

(mit Ingo Linsenmann) Optimal Economic Governance in an Enlarged European Union: Scenarios and Options, in: Kenneth Dyson (Hrsg): Enlarging the Euro Area. External Empowerment and Domestic Transformation in East Central Europe, Oxford/ New York 2006, S. 108-124.

(Aus)Wege aus der Verfassungsfalle, in: Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz (Hrsg.): Wege zum Europäischen Sozialmodell - Angleichung oder Vielfalt?, Dokumentationsband zur 3. Sozialrechtstagung, 27./28. April 2006 in Speyer, Speyer 2006, S. 99-116.

(mit Claudia Ehmke und Jürgen Mittag) Verspätete Akteure: Interaktionsstränge politischer Parteien im Kontext 'fusionierter' Staatlichkeit, in: Jürgen Mittag (Hrsg.): Politische Parteien und europäische Integration. Entwicklung und Perspektiven transnationaler Parteienkooperation, Essen 2006, S. 115-144.

Europäische Union From the Ivory Tower to the Television Studio. Contributions of Academia to the European Debate, in: August Reinisch/ Ursula Kriebaum (Hrsg.): The Law of International Relations - Liber Amicorum Hanspeter Neuhold,Utrecht 2007, S. 447-459.

Europäische Union, in: Dieter Fuchs / Roller, Edeltraud (Hrsg.): Lexikon Politik. Hundert Grundbegriffe, S. 59-63.

(mit Verena Schäfer): (Aus-)Wege aus der 'Verfassungsfalle'? Strategien und Szenarien, in: Sozialer Fortschritt, Jahrgang 56, Heft 5, Mai 2007, S. 135-142.

(mit Verena Schäfer): Think Tanks in Brüssel: 'sanfte' Mitspieler im EU-System? Möglichkeiten und Grenzen der akademisch geleiteten Politikberatung, in: Michael Kambeck/Steffen Dagger: Politikberatung und Lobbying in Brüssel, Brüssel 2007, S. 207-221.

(mit Verena Schäfer): http://www.uni-koeln.de/wiso-fak/powi/wessels/DE/PUBLIKATIONEN/texte/ifosd_2007_15_1.pdf


Der Reformvertrag: Fortsetzung eines finalitätsoffenen Fusionstrends, in: ifo Schnelldienst 15/2007, S. 6-9.

Mit bewährten Strategien zum "Reformvertrag" 2007 - Substanz statt Symbolik, Gastbeitrag bei www.europa-digital.de, veröffentlicht am 16.10.2007, http://www.europa-digital.de/aktuell/dossier/reform/wessels.shtml.

Mehr als nur marginalisierte Mitspieler? Kommunen im Mehrebenensystem der Union, in: Astrid Epiney/ Marcel Haag/ Andreas Heinemann (Hrsg.): Die Herausforderung von Grenzen. Le défi des frontières. Challenging boundaries. Festschrift für Roland Bieber, Baden-Baden 2007, S. 447-458.

(mit Anja Thomas): L´opportunité de la crise. Inventaire et analyse des scénarios pour l´avenir de l´Union européenne, in: Geremek, Bronislaw/Picht, Robert: Visions d´Europe, Odile Jacob, Paris 2007, S. 103-113.

(mit Anne Faber): PDF  Vom Verfassungskonvent zurück zur 'Methode Monnet'? Die Entstehung der 'Road Map' zum Reformvertrag unter deutscher Ratspräsidentschaft, in: integration 04/2007, S. 370-381.

Gesetzgebung in der Europäischen Union, in: Wolfgang Ismayr (Hrsg.), Gesetzgebung in Westeuropa. EU-Staaten und Europäische Union, Wiesbaden 2008, S. 653-683.

(mit Andreas Hofmann): Der Vertrag von Lissabon - eine tragfähige und abschließende Antwort auf konstitutionelle Grundfragen?, in: integration 01/2008, S. 3-20.

(mit Thomas Latschan): Europäische Medienpolitik, in: Lutz Hachmeister (Hrsg.): Grundlagen der Medienpolitik. Ein Handbuch, München 2008, S.94-98.

(mit Andreas Hofmann): Kein Konsens über Kohärenz? Auswärtiges Handeln der EU nach Lissabon, in: WeltTrends 02/2008, S. 21-33.

(mit Yvonne Nasshoven): The European Research Area - Constructing an EU Public Space, in: Visnja Samardzija/Alan Dukes (Eds.): Communicating Integration Impact in Croatia and Ireland, Zagreb/Dublin 2008, S. 25-39.

(mit Udo Diedrichs): Deutschland in der Europäischen Union: Vitale Interessen in einer Europäischen Union der 25, in: Peter-Christian Müller-Graff (Hrsg.): Deutschlands Rolle in der Europäischen Union, Baden-Baden 2008, S. 141-148.

Deutsche Europapolitik - Strategien für einen Wegweiser: Verstärkter Nutzen durch verbesserte Integration?, in: Peter-Christian Müller-Graff (Hrsg.): Deutschlands Rolle in der Europäischen Union, Baden-Baden 2008, S. 173-206.

Die Debatte nach Irland: Festhalten an Lissabon, Aufbruch zu Alternativen oder doch Leben mit Nizza?, in: integration 03/2008, S. 312-318.

(mit Franziska Bopp): The changing landscape of EU governments - perception of European Security? A process of widening and deepening?, paper prepared within the research project CHALLENGE, 2008.


(mit Andreas Hofmann): O Tratado de Lisboa - uma resposta sustentável e definitiva para as questões constitutivas fundamentais?, in: Anuário Brasil-Europa 2007, S. 13-40 (Übersetzung des in "integration" 1/2008 erschienenen Beitrags).

(mit Gaby Umbach): The Changing Context of Economic and Monetary Union: 'Deepening', 'Widening' and Stability, in: Dyson, Kenneth (Ed.): The Euro at Ten. Europeanization, Convergence and Power, Oxford 2008,  S. 54-68.

(mit Funda Tekin): Flexibility within the Lisbon Treaty: Trade Mark of Empty Promises?, in EIPAscope 2008/1, S. 25-31.

The European Council: A Bigger Club, a Similar Role?, in Best et al (Eds.): The Institutions of the enlarged European Union: Continuity and Change, Cheltenham 2008, S. 16-33.

(mit Franziska Bopp): The Institutional Architecture of CFSP after the Lisbon Treaty – Constitutional breakthrough or challenges ahead?, CHALLENGE Research Paper No. 10, June 2008,http://www.libertysecurity.org/IMG/pdf_The_Institutional_Architecture_of_CFSP_after_the_Lisbon_Treaty.pdf.

(mit Thomas Traguth): Opportunity or Overstretch? The Unexpected Dynamics of Deepening and Widening, in Ludger Kühnhardt (Ed.): Crises in European Integration. Challenges and Responses, 1945-2005, Oxford 2009, S. 79-94.

(mit Andreas Hofmann): Eine dauerhafte Verfassung für Europa? Die Beantwortung konstitutioneller Grundfragen durch den Vertrag von Lissabon, in Frank Decker/ Marcus Höreth (Hrsg.): Die Verfassung Europas. Perspektiven des Integrationsprojekts, Wiesbaden 2009, S. 69-95.

Der Europäische Rat als Wirtschaftsregierung. Zur französisch-deutschen Kontroverse, in Bodo Knoll / Hans Pitlik (Hrsg.): Entwicklung und Perspektiven der Europäischen Union. Festschrift für Rolf Caesar, Baden-Baden 2009.

(mit Gaby Umbach): The European System of Central Banks: Circles, Core, and Directoire, in: Dyson, Kenneth / Marcussen, Martin (Hrsg.): Central Banking in the Age of the Euro, Oxford 2009, S. 53-71.

Das politische System der Europäischen Union, in: Wolfgang Ismayr (Hrsg.): Die politischen Systeme Westeuropas, 4. Auflage, VS Verlag, Wiesbaden 2009, S. 957-992.

(mit Cyril Gläser) National Parliaments in the EU Multi-level System: will Lisbon represent a turn?, in Costas Melakopides (Hrsg.): The Cyprus Yearbook of International Relations 2008-2009, Nikosia 2009.

Der (National-)Staat und die Europäische Union - die EU auf dem Fusionspfad?, in: Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften, 7. Jahrgang, 3-4/2009, S. 399-418.

 

2010 ff

(mit Katharina Eckert) Die Verwaltung des Landes und der Kommunen im EU-System, in: Ulrich von Alemann, Anne Gödde, Hartwig Hummel, Claudia Münch (Hrsg.): Handbuch Europa in Nordrhein Westfalen, Wiesbaden, 2010.

(mit Franziska Bopp und Cyril Gläser) The security dimension of EU policies between legal provisions and living practice: the European Council as the key, in: Didier Bigo/Elspeth Guild/Sergio Carrera/Rob B.J. Walker (Hrsg.): Europe's 21st Century Challenge Delivering Liberty, Farnham 2010, S. 81-90.

The European Council - Beyond the Traditional View Towards a Fusion, in Mélanges en l'honneur de Jean Paul Jacqué, Paris, 2010. 

(mit Thomas Traguth) Der hauptamtliche Präsident des Europäischen Rates: "Herr" oder "Diener" im Haus Europa?, in: integration 4/2010, S. 297-312.

(mit Andreas Hofmann) Die Europäische Union nach dem Vertrag von Lissabon - ein weiterer Schritt auf der Suche nach Problemlösungsfähigkeit und demokratischer Legitimität, in: Gudrun Hentges, Hans-Wolfgang Platzer (Hrsg.): Europa - quo vadis?, Wiesbaden, 2011.

The Making of the European Union System: Reflections and Suggestions for Academic Contributions, in: 20 Years of Support for European Integration Studies: From the Jean Monnet Action to the Jean Monnet Programme, Luxembourg, 2011, S. 130 - 150.

Der (National-) Staat und die Europäische Union - die EU auf dem Fusionspfad?, in Horst Dreier, Friedrich Wilhelm Graf, Joachim Jens Hesse (Hrsg.): Staatswissenschaften und Staatspraxis, Baden-Baden, 2011, S. 102-121.

(mit Udo Diedrichs / Wulf Reiners) New Modes of Governance, Policy Developments and the Hidden Steps of EU Integration, in Adrienne Héritier / Martin Rhodes (Hrsg.): New Modes of Governance in Europe, Governing in the Shadow of Hierarchy, Basingstoke 2011, S. 19-47.

(mit Oliver Höing): The European Council after Lisbon: The end of Franco German dominance? in: CIFE-Themezeitschrift: L’ Europe en formation, 2011, S. 81-100.

(mit Tobias Kunstein): Die Europäische Union in der Währungskrise: Eckdaten und Schlüsselentscheidungen, integration 4/2011, p.308-322, online abrufbar unter: http://www.europaeische-integration.de/integration.html.

(mit Tobias Kunstein): What we hope, what we fear, what we expect: possible scenarios for the future of the eurozone, European View, 2012, Volume 11, Number 1, S. 5-14, DOI 10.1007/s12290-012-0210-x, online hier.

(mit Cyril Gläser): Theoretischer Pluralismus und Integrationsdynamik: Herausforderungen für den "acquis académique", in Hans-Jürgen Bieling, Marika Lerch (Hrsg.): Theorien der europäischen Integration, 3.Auflage, Wiesbaden, 2012, S. 361-389.

The Maastricht Treaty and the European Council: The History of an Institutional Evolution, in: Journal of European Integration, Volume 34, Number 7, November 2012, S. 753-767.

(mit Tobias Kunstein) 'The New Governance of the Economic and Monetary Union: Adapted Institutions and Innovative Instruments', IAI Working Paper No. 1302, 11 January 2013.

(mit Claudia Hefftler/ Valentin Kreilinger/ Olivier Rozenberg): National Parliaments: Their Emerging Control over the Eurpean Council, Notre Europe Policy Brief, No. 89, März 2013, for the full article click here.

(mit Claudia Hefftler): The Democratic Legitimation of the EU´s Economic Governance and National Parliaments, IAI Working Paper, No. 1313, April 2013, for the full article click here.

(mit Oliver Höing): The European Commission’s position in the post-Lisbon institutional balance: secretariat or partner to the European Council? in: Monar, Jörg, Chang, Michele (eds.): The European Commission in the post-Lisbon era of crises: Between political leadership and policy management. Publication for the P.I.E.-Peter Lang College of Europe Series, Nr.16, S.123-146, Brüssel 2013.

(mit Andreas Hofmann): Tektonische Machtverschiebungen – die Krise als Auslöser und Verstärker des institutionellen Wandels. Zeitschrift für Politik, 2/2013, S. 220-241, Nomos, Baden Baden 2013.

(mit Andreas Hofmann) Tektonische Machtverschiebungen – die Krise als Auslöser und Verstärker des institutionellen Wandels (Chinesisch), in: Deutschland-Studien (Deguo Yanjiu), hrsg. vom Institut für Deutschland-Studien der Tongji-Universität in Shanghai, China, Vol. 28, Nr. 3, 2013, S. 4-21 (Chinesische Fassung des Beitrags in: Zeitschrift für Politik, 2/2013, S. 220-241).

(mit Nadia Klein) CFSP progress or decline after Lisbon? Innovative provisions meet limited external pressures, in: European Foreign Affairs Review, Jg. 18, Bd. 4, Dezember 2013, S. 449-469. A PDF of the document is available here.

Constructing Europe. On the Role of the College of Europe. United in Diversity, in: Inge Govaere, Dominik Hanf (eds.): Scrutinizing internal and external dimensions of European law - Les dimensions internes et externes du droit europe?en a? l'e?preuve: Liber Amicorum Paul Demaret, Publication for the P.I.E.-Peter Lang College of Europe Series, Nr.17, S.57-66, Brüssel 2013.

Revisiting the Monnet Method – A contribution to the periodisation of the European Union’s history, in: Bachem-Rehm, Michaela/Hiepel, Claudia/Türk, Henning (Hrsg.): Teilung überwinden. Europäische und Internationale Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert. Festschrift für Wilfried Loth, München, S. 49-59.

(mit Hanna-Lisa Hauge): Wer regiert? Der Europäische Rat und die Europäische Kommission in der institutionellen Architektur der EU, in: GWP –Gesellschaft. Wirtschaft. Politik, Jg. 63, Nr. 1 (2014), S. 37-50.

Quo Vadis, Europe? Short term perspectives after 2014 – some educated guesses, in: European Commission (Hrsg.): The political implications of European economic integration – towards a political Union. Proceedings of the Jean Monnet Conference 2013, Brüssel 2014, S. 71-80.

2015 ff

(mit Müller Gómez, Johannes): The Spitzenkandidaten Procedure: Reflecting on the Future of an Electoral Expriment, iai Working Paper 16-08, Rom 2016, abrufbar online.

(mit Hofmann, Andreas): Wächter des Nationalstaats oder Föderator wider Willen? Der Einfluss des Europäischen Rats auf die Entwicklung der Staatlichkeit in Europa, in: Bieling, Hans-Jürgen/Große Hüttmann, Martin (Hrsg.): Europäische Staatlichkeit. Zwischen Krise und Integration, Wiesbaden 2016, S. 113-131.

(mit Kunstein, Tobias): Meilensteine in der politischen Entwicklung der Integration. Vom "verspäteten Mitglied" zum "verlässlichen Kerneuropäer"? in: Griller, Stefan/Kahl, Arno/Kneihs, Benjamin/Obwexer, Walter (Hrsg.): 20 Jahre EU-Mitgliedschaft Österreichs. Auswirkungen des Unionsrechts auf die nationale Rechtsordnung aus rechtswissenschaftlicher, politikwissenschaftlicher und wirtschaftswissenschaftlicher Sicht, Wien, 2015, S. 57-76.

(mit Hauge, Hanna-Lisa): EU-Turkey Relations and the German Perspective, in: Nuroglu, Elif/ Bayrak Meydanoglu, Ela Sibel/ Bayrakli, Enes (Hrsg.): Turkish German Affairs from an Interdisciplinary Perspective, Frankfurt am Main 2015, S. 19-39.

(mit Valant, Peter/Kunstein,Tobias): The EU Council(s) System and Administrative Fusion, in: Bauer, Michael W./Trondal, Jarle (Hrsg.): The Palgrave Handbook of the European Administrative System, Basingstoke 2015, S. 265-280.

(mit Müller Gómez, Johannes): The EP elections 2014 and their consequences. A further step towards EU parliamentarism?, in: Cuadernos Europeos de Deusto 52-2015, S. 39-66.

Dynamics of the integration process: The European Council as driver of the 'Integration Spiral' in the EU’s constitutional evolution, in: Stumpf, Cordula/Kainer, Friedemann/Baldus, Christian (Hrsg.): Privatrecht, Wirtschaftsrecht, Verfassungsrecht. Privatinitiative und Gemeinwohlhorizonte in der europäischen Integration. Festschrift für Peter-Christian Müller-Graff zum 70. Geburtstag am 29. September 2015, Baden-Baden 2015, S. 1305-1312.

Zentralmacht Europas im europäischen Staatenverbund: Anmerkungen im Lichte von zwei Jahrzehnten, in: Gu, Xuewu/Küsters, Hanns Jürgen (Hrsg.): Was Deutschland und die Welt im Innersten zusammenhält. Politik und Intellektuelle in der deutschen Zeitgeschichte und die Rolle Deutschlands in einer globalisierten Welt. Symposien zum 80. Geburtstag von Professor Dr. Hans-Peter Schwarz, Sankt Augustin, 2015, S. 61-80.

im Erscheinen

Revisiting the Monnet Method – A contribution to the periodisation of the European Union’s history, in Bachem-Rehm, Michaela/Türk, Henning (Hrsg.): Periodisation of the European Union’s History, S.49-59.