skip to content

HANNA-LISA HAUGE, M.A.

Hanna-Lisa Hauge ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Centrum für Türkei- und EU-Studien. Seit April 2016 ist sie Project and Financial Manager Horizon 2020 Forschungsprojekt “The Future of EU-Turkey Relations: Mapping Dynamics and Testing Scenarios” (FEUTURE). Von Oktober 2013-März 2016 war sie Programm-Managerin für die Entwicklung und Etablierung eines Studiengangs Politik-und Verwaltungswissenschaft an der Türkisch-Deutschen Universität. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Beziehungen der EU zur Türkei und dem Mittelmeerraum.

Hanna-Lisa Hauge hat Politikwissenschaft, Islamwissenschaft und Pädagogik studiert und dies mit dem Magister Artium 2013 abgeschlossen. Ihre Studien hat sie durch Arbeits- und Forschungsaufenthalte in Marokko, Tunesien, Libanon und der Türkei ergänzt. 

Projekte

Programm Managerin Türkisch-Deutsche Universität (10/2013-3/2016)

Project and Financial Manager FEUTURE: The Future of EU-Turkey Relations - Mapping Dynamics and Testing Scenarios (seit 4/2016)

Website:  www.feuture.eu

Publikationen

  •  PDF Mapping Milestones and Periods of past EU-Turkey relations, FEUTURE Working Paper (mit Atila Eralp, Wolfgang Wessels and Nurdan Selay Bedir)
  • Präsident des Europäischen Rates. In: Europa von A bis Z. Taschenbuch der europäischen Integration, 14th edition, 2016, pp. 369-371. (with Wolfgang Wessels) 
  • EU-Turkey Relations and the German Perspective. In: Nuroglu, Elif/ Bayrak Meydanoglu, Ela Sibel/ Bayrakli, Enes (Hrsg.): Turkish German Affairs from an Interdisciplinary Perspective, Frankfurt am Main 2015, pp. 19-39. (with Wolfgang Wessels) 
  • Wer regiert? Der Europäische Rat und die Europäische Kommission in der institutionellen Architektur der EU. In: GWP – Gesellschaft. Wirtschaft. Politik, Vol. 63, Nr. 1 (2014), pp. 37-50. (with Wolfgang Wessels) 
  •  Kein libanesischer Frühling. In: philtrat nr. 103 (April/Mai 2012).

Lehre

WiSe 14/15:   Aktuelle Fragen der Politikwissenschaft - "Die Türkei und die EU im globalen Kontext"

WiSe 15/16:  Schwerpunktseminar Europäische Politik: 'Die neue Türkei' - politische Strukturen und europäische Perspektiven