skip to content

Dissertationen in Arbeit

  • Seyma Akkoyunlu: Turkey's Role in the Arab Spring in Comparison with the EU 
  • Anny Boc: EU-Asia
  • Birgit Bujard: Der britische Premierminister in der 'Core Executive'. Eine Analyse der britischen Europapolitik von James Callaghan bis Tony Blair
  • Andrew Byrne: US Elite Discourse on the EU as a Global Actor
  • Dana Depo: Eastern Dimension of the EU Foreign Policy: view from outside
  • Peter Drahn: EU Human Rights Regulation of Corporations Operating Outside the EU – A Case of Normative Power or Market Power?
  • Katharina Eckert: Kommunen in der EU
  • Deniz Ertin: Zivilgesellschaftliche Organisationen und Wirtschaftliche Interessen Gruppen in der Europäischen Union - Lobbying im Bereich der Umwelt- und Bankenpolitik
  • Miguel Haubrich Seco: The EU as a region-builder in ist neighbourhood and in the wider world?
  • Claudia Hefftler: Nationale Parlamente nach Lissabon
  • Denis Ilia: Die EU in Osteuropa. Europäische Nachbarschaftspolitik vs. Beitrittspolitik – ein Vergleich
  • Jinsoo Kim: Kreative Rezeption der europäischen Integration im Hinblick auf "Ostasiatische Gemeinschaften" 
  • Anne Litzbarski: Optionen der politischen Einflussnahme durch Unternehmen und Verbände im EU-Mehrebenprozess 
  • Alice Anna Oeter: Bildungspolitik der EU 
  • Mirja Schröder: European Energy Policy
  • Dilfuza Sultonova: Die Politik der Europäischen Union gegenüber den zentralasiatischen Staaten
  • Thomas Traguth: EU - Agencies (European Banking Authority) 

Abgeschlossene Dissertationen

  • Vanessa Boas (2015): Who needs goodwill? An analysis of EU norm promotion in the Central Asian context
  • Leonhard den Hertog (2014): The Rule of Law and EU’s external dimension of migration control. Veröffentlicht: Leonhard den Hertog (2014): The rule of law in the external dimension of EU migration and asylum policy. Organisational dynamics between legitimation and constraint, Oisterwijk: Wolf Legal Publishers.
  • Udo Diedrichs: Die Politik der Europäischen Union gegenüber dem Mercosur. Die EU als internationaler Akteur. Veröffentlicht: Udo Diedrichs (2003): Die Politik der Europäischen Union gegenüber dem Mercosur. Die EU als internationaler Akteur, Opladen:Leske+Budrich.
  • Seyma Ekiz (2016): The Role of European Union and Member states in the Arab spring: Assessment and the EU Grand Strategy in Tunisia and Libya
  • Dominik Göhmann (2015): ‚Farewell state by-passing, hello national government!‘ The preferred lobbying strategy of legislative 
  • Daniel Göler (2005): Deliberation - Ein Zukunftsmodell europäischer Entscheidungsfindung? Eine Analyse der Beratungen des Verfassungskonvents 2002-2003. Veröffentlicht: Daniel Göler (2006): Deliberation - Ein Zukunftsmodell europäischer Entscheidungsfindung? Eine Analyse der Beratungen des Verfassungskonvents 2002-2003, Baden-Baden: Nomos.
  • Marlene Gottwald (2014): Europe’s Responsibility to Protect. From Kosovo to Syria.
  • Martin Heipertz: 'Entstehung und Implikationen des Stabilitäts-und Wachstumpaktes: Eine institutionelle Erklärung der steuerungspolitischen Defizite in der Eurozone'
  • Veröffentlicht: Niklas Helwig (2015): The High Representative of the Union. The constrained agent of Europe’s foreign policy, Berlin: epubli.
  • Andreas Hofmann (2012): Litigation strategy and legal dynamics ? The European Commission before the Court of Justice. Veröffentlicht: Andreas Hofmann (2013): Strategies of the Repeat Player. The European Commission between Courtroom and Legislature, Berlin: epubli.
  • Oliver Höing (2015): Asymmetric Influence: National Parliaments in the European Stability Mechanism. KUPS: Cologne.
  • Zelal Kizilkan (2013): Europeanization of Minority Norms in Turkey
  • Nadia Klein (2010): European Agents out of Control? Delegation and Agency in the Civil-Military Crisis Management of the European Union 1999-2008, Baden-Baden: Nomos.
  • Nicole König (2014): The quest of coherence: a comparative analysis of EU crisis management in Africa. Veröffentlicht: Nicole Koenig (2016): EU security policy and crisis management: a quest for coherence, Routledge: Abingdon, Oxon/New York.
  • Tobias Kunstein (2012): External Representation of the Euro Area. Veröffentlicht: Tobias Kunstein (2013): Where Economists and Diplomats meet. A Neo-institutionalist Analysis of the External Representation(s) of the Euro Area. Baden-Baden: Nomos.
  • Julia Lieb (2013): Diplomatie jenseits des Staates. Die EU-Außenvertretung gegenüber Drittstaaten und der Europäische Auswärtige Dienst, Baden Baden: Nomos Verlag.
  • Daniele Marchesi (2012): EU-UN security coordination: scope and conditions of effective multilateralism in the Middle East
  • Thorsten Müller: Die Innen- und Justizpolitik der Europäischen Union. Eine Analyse der Integrationsentwicklung. Veröffentlicht: Thorsten Müller (2003): Die Innen- und Justizpolitik der Europäischen Union. Eine Analyse der Integrationsentwicklung, Leske+Budrich: Opladen.
  • Holger Münch (2006): Leitbilder und Grundverständnisse der polnischen Europapolitik. Veröffentlicht: Holger Münch (2007): Leitbilder und Grundverständnisse der polnischen Europapolitik, Studien zur Europäischen Union Bd. 6, VS: Wiesbaden.
  • Yvonne M. Nasshoven: The Appointment of the President of the European Commission - Patterns in Choosing the Head of Europe's Executive Veröffentlicht: Yvonne M. Nasshoven (2011): The Appointment of the President of the European Commission - Patterns in Choosing the Head of Europe's Executive, Baden-Baden, 2011.
  • Lavinia Niklowitz (2012): Konvergenz in Richtung einer europäischen Verteidigungsidentität? Parlamentarische Positionen zur Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik
  • James N. Obimpeh (2016): Explaining the Outcomes of Negotiations of Economic Partnership Agreements between the European Union and the African, Caribbean and Pacific Regional Economic Communities – Comparing EU-CARIFORUM and EU-ECOWAS EPAs
  • Andreas Raspotnik (2016): The European Union and its Northern Frontier: European Geopolitics and its Arctic Context
  • Wulf Reiners (2015): The Institutionalisation of Infectious Disease Control in the European Union - The Effects of the Securitisation of BSE/TSEs and SARS, KUPS, Cologne. Abrufbar http://www.jeanmonnetchair.uni-koeln.de/typo3conf/ext/rs_linklayout/res/link_ext.gif online.
  • Manuela Riedel (2012): Minderheitenschutz in EU-Erweiterungsprozessen - Normförderung und Sicherheitsinteressen in den Verhandlungen mit den Staaten Mittel- und Osteuropas und Westbalkanländern, Studien zur Europäischen Union, Bd. 8, Springer VS: Wiesbaden.
  • Bruno Scholl (2006): Die Rolle nationaler Verfassungstraditionen in den Beratungen des Europäischen Konvents. Veröffentlicht: Bruno Scholl (2006): Europas symbolische Verfassung. Nationale Verfassungstraditionen und die Konstitutionalisierung der EU , Studien zur Europäischen Union Bd. 5, VS: Wiesbaden.
  • Uwe Schmalz: Deutschlands europäisierte Außenpolitik. Kontinuität und Wandel deutscher Konzepte zur EPZ und GASP. Veröffentlicht: Uwe Schmalz (2004): Deutschlands europäisierte Außenpolitik. Kontinuität und Wandel deutscher Konzepte zur EPZ und GASP, VS: Wiesbaden.
  • Daniel Schraad-Tischler (2009): Liberal-rechtsstaatliche Normen und das EU-Politikfeld Innere Sicherheit
  • Marco Siddi (2014): Divisive identities, divided foreign policy? Policy maker’s discourses on Russia in Germany, Poland and Finland
  • Simon Stroß (2014): One goal, many paths - The promotion of Policy Coherence for Development in EU policy formulation. Veröffentlicht: Simon Stroß (2014): One goal, many paths. The promotion of Policy Coherence for Development in EU policy formulation, Berlin: epubli.
  • Andrea Szukala: Das Implementationssystem Europäischer Politik: Eine Analyse föderaler Konvergenz in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Veröffentlicht: Andrea Szukala (2004): Das Implementationssystem Europäischer Politik: Eine Analyse föderaler Konvergenz in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union, VS: Wiesbaden.
  • Funda Tekin (2011): Differentiated Integration at Work: Institutionalisation and Implementation of Opt-Outs from European Integration in the AFSJ, Baden-Baden, 2012.
  • Anja Thomas (2016): After the Constitutional Treaty and the Treaty of Lisbon – the unexpected consequences of the ‘constitutional process’ for the democratic legitimation of the European Union 
  • Ebru Turhan (2012): Interests vs. Norms: The European Council Decisions Related to Turkey's Accession to the European Union. Veröffentlicht: Ebru Turhan (2012): The European Council Decisions Related to Turkey's Accession to the EU, Interests vs. Norms, Baden-Baden: Nomos.
  • Oliver Treib: Die Bedeutung der nationalen Parteipolitik für die Umsetzung europäischer Sozialrichtlinien. Veröffentlicht: Oliver Treib (2004): Die Bedeutung der nationalen Parteipolitik für die Umsetzung europäischer Sozialrichtlinien, Campus: Frankfurt
  • Gaby Umbach (2007): Intent and Reality of a New Mode of Governance: Get together or Mind the Gap? - The Impact of the European Employment Strategy on the Europeanisation of National Employment Policy Co-ordination and Policies in the United Kingdom and Germany.
  • Cornelia Woll: 'Lobbying im transatlantischen Vergleich: USA und EU in den Dienstverhandlungen der WTO. 
  • Steffen Zorn (2013): Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts nach dem Vertrag von Lissabon